Mallorca-Reisetipps von Reisebloggern

Die Balearen-Insel Mallorca hat weit mehr zu bieten als den Ballermann. Die schönsten Ecken des Eilands entdecken Sie am Besten mit dem Fahrrad. Wir haben uns mal wieder im Internet umgesehen und zeigen Ihnen, welche Sehenswürdigkeiten auf Mallorca bekannte Reiseblogger ihren Lesern empfehlen:

Empfehlungen von Reisebloggern auf Mallorca

Da viele unserer Gäste Familien sind, liegt uns das Wohl der kleinen Spanien-Urlauber ganz besonders am Herzen. Bei cookiesformysoul findet Ihr echte Insidertipps für Familien, die Mallorca mit Kindern entdecken möchten.

Sogar für schwangere Frauen ist Mallorca eine Reise wert. Elischeba erzählt Euch in Ihren Blog, wie sie mit Kleinkind UND Babybauch einen echten Traumurlaub auf der Insel erlebt hat.

Wer großen Wert auf eine gesunde und natürliche Ernährung legt, sollte unbedingt einen der zahlreiche Märkt auf Mallorca besuchen. Besonders schön ist der Markt in Sóller, über den Ihr bei ferngeweht einen ausführlichen Bericht mit tollen Fotos findet.

Ein tolles Fahrrad-Video über Mallorca, das unsere Herzen höher schlagen lässt, findet Ihr in diesem Reiseblog.

Auf wolkenweit berichtet eine Reisebloggerin, wie Ihre Leidenschaft für das Reisen begann: Natürlich während eines Urlaubs auf Mallorca. Ihren Artikel garniert sie mit einfach traumhaften Fotos, bei deren Anblick wir am Liebsten sofort die Koffer packen wollen!

Die fashionvictress berichtet über Ihre Fahrradtour entlang der Küste von S’Arenal nach Palma de Mallorca. Auch zu diesem Reiseberichtet gibt es wieder viele wundervolle Fotos!

Die Inselhauptstadt bietet natürlich auch vielfältige Möglichkeiten zum Flanieren und Einkaufen: Aus diesem Grund wollen wir Euch die besten Schlemm-, Shopping- und Spaß-Tipps in Palma natürlich nicht vorenthalten!

Fotos sind eine wichtige Inspirationsquelle: Auf diesem Mallorca-Fotoblog findet Ihr echte Kunstwerke, welche die Lust auf eine Reise über die Baleareninsel wecken!

Was man alles in nur 48 Stunden auf der Mittelmeerinsel erleben kann, verrät Euch PlanetHibbel.

Mallorca bietet jedoch nicht nur ideale Bedingungen zum Radfahren, sondern auch eine Vielzahl an herrlichen Wanderwegen. Ob entlang der Küste oder in der faszinierenden Bergwelt: Im Hiking-Blog findet Ihr spannende Tipps für Wanderfreunde!

Wir hoffen, dass in dieser kleinen Blogrundschau wieder für jeden Geschmack eine passende Urlaubsinspiration dabei war! Hast Du auch über eine Reise nach Mallorca gebloggt? Dann poste doch einfach einen Link zu Deinem Artikel in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

5 Kommentare

  1. Hallo Simonis,
    Danke für den Einblick auf die Balearen-Insel. Mein Mann und ich planen unseren nächsten Urlaub, doch wissen bis jetzt nicht wohin es gehen soll. Wir waren schon an mehreren Orten, jedoch haben wir Mallorca noch nicht besucht. Dein Blick klingt sehr interessant und ich denke wir werden dieses Ziel in Erwägung ziehen. Gut das man im Internet zahlreiche Hotels auf der Balearen-Insel finden kann.

  2. Ich fahre auch immer wieder gerne auf die Insel, um dort wandern zu können. Ich mache jedes Jahr einen Aktivurlaub und auf Mallorca ist man da richtig aufgehoben. Die Landschaft ist sehr idyllisch und die Natur ist traumhaft schön. Top

  3. Hallo Klaus, ich sehe das ähnlich wie du. Eine traumhafte Insel, die soviel mehr als Party und Ballermann zu bieten hat. Ich habe einen guten Artikel gefunden, der dir ein paar Tipps für deinen nächsten Mallorca Aktivurlaub geben kann: https://www.marcelremusrealestate.com/blog/artikel/tipps-fuer-aktivurlaub-auf-mallorca/. Vielleicht sind ja ein paar nützliche Tipps für dich dabei, die du dann gleich testen kannst. Viel Spaß beim Lesen

  4. In diesem Beitrag hier wird vom Tramutana Gebirge und der Rundfahrt von Port d’Alcúdia geschwärmt.
    Gibt es hierzu Erfahrungen Eurerseits?

  5. Mallorca Urlaub mit dem Rad

    Mallorca ist wirklich ein super Urlaubsziel, gerade auch zum Radfahren. Wobei insbesondere das Tramuntana-Gebirge im Norden traumhaft ist. Mitten durch die herrliche Natur (das Gelände hat es natürlich in sich, ist halt Gebirge). Insbesondere von den Urlaubsorten im Nordosten bei Alcudia und Port Pollenca kann man gut starten Richtung Cap Formentor und von dort Richtung Westen nach Lluc. Hier und da können dann auch schon mal einzelne freilaufende Bergziegen den Weg kreuzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *