Blogschau: Interessante Reiseberichte über Radtouren

In unserem vorherigen Blogbeitrag haben wir Euch Fernradler vorgestellt, die auf Ihren Fahrrädern um die ganze Welt radeln. Wir von Radissimo sind immer wieder beeindruckt, wie viele Menschen von Deutschland nach China, Indien, durch Afrika, Südamerika oder sogar bis nach Australien radeln. Doch auch Deutschand hat viele schöne Radwege zu bieten: Heute haben wir uns im Internet nach Reisebloggern umgesehen, die schöne Radtouren in Deutschland und Europa unternommen habe. Für alle Fahrradfahrer, die auf Ihrer Radtour nicht ganz so weit radeln möchten, ist hier mit Sicherheit die eine oder andere Inspiration dabei!

Reiseberichte von Bloggern über schöne Radtouren in Deutschland und Europa

Auf der Seite http://roadreport.de/2013/09/20/schwarze-elster-radweg/ findet Ihr viele wichtige Informationen über Radtouren auf dem Schwarze-Elster-Radweg. Wie der Name schon vermuten lässt, verläuft dieser Radweg entlang der Schwarzen Elster von der Quelle bis zur Mündung (bitte beachtet jedoch, dass der offiziell ausgebauter Radweg etwa 20 Kilometer vor der Mündung endet) im Lausitzer Bergland in Ostdeutschand.

Einen Bericht über eine kurze, etwa 3-stündige Fahrradtour am Rhein in der Region Kaiserstuhl-Tuniberg könnt Ihr auf http://rad-blogger.de/2014/08/01/rhein-tour/ lesen.

In Brandenburg an der Havel befindet sich der Betzsee. Auf Kreckis Blog findet Ihr eine kurze Beschreibung der Strecke, welche eine Gesamtlänge von etwa 35 km hat.

Wer seinen Urlaub im Allgäu verbringt, sollte unbedingt eine Radtour um den Grünten machen. Dabei handelt es sich um einen 1.738 Meter hohen Berg, der auch als „Wächter des Allgäus“ bekannt ist.

Egal, ob Du in Augsburg wohnst oder zu Besuch in der Stadt bist: Auf dieser Seite findest Du tolle Radtouren-Vorschläge, um die schöne Umgebung der Stadt per Fahrrad zu erkunden.

Achim Lammert berichtet in seinem Blog über eine Radtour vom Tegernsee nach München. Der Artikel ist mit tollen Fotos geschmückt, bei deren Anblick man sich am liebsten sofort auf den Weg nach Bayern machen möchte!

Ebenfalls sehr interessant: Tina und Toto berichten in Ihrem Blog über Erlebnisse bei der Fahrradmitnahme im Zug.

Uwe Burkert hat in seinem Blog sehenswerte Fotos von einer Tour auf dem Saar-Mosel-Radweg gepostet.

Ideal für ein Wochenende ist die 3-tägige Fahrradtour von Trier nach Köln. Die Strecke führt über 304 Kilometer entlang der Flüsse Mosel und Rhein. Stationen unterwegs sind u.a. Kues, Winningen und das Deutschland Eck in Koblenz.

Nun werfen wir noch einmal einen Blick in den hohen Norden: Die Inseln in Nordsee und Ostsee sind für Fahrradtouren natürlich besonders gut geeignet, denn schließlich verlaufen die Radwege hier zumeist ziemlich flach. Einen schönen Bericht über eine Radtour auf Sylt findet Ihr hier.

Auch entlang der Weser führt ein wunderschöner Radweg: Besonders schön ist der Abschnitt zwischen der Rattenfängerstadt Hameln und Minden. Mario beschreibt in seinem Reiseblog ausführlich die spannenden Sehenswürdigkeiten in Porta Westfalica: Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal und der imposante Fernsehturm auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses.

Zum Schluss haben wir noch einen Tipp in Süd-Tirol für Euch: Wer eine Radtour mit italienischem Flair genießen möchte, sollte unbedingt einen Ausflug zu den Montiggler Seen unternehmen.

Hast Du in Deinem Reiseblog ebenfalls über eine schöne Radtour berichtet? Dann poste doch einen Link zu Deinem Reisebericht in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *