radissimo - bewegt reisen!
Home | Impressum

Radtouren auf dem Mosel-Radweg: Erholsamer Radurlaub an der Mosel

Der deutsche Mosel-Radweg führt entlang der Mosel und ist Teil der internationalen Radwanderroute Velo Tour Moselle. Die Gesamtlänge des Moselradwegs ab Metz beträgt 311 km, die des deutschen Teils 239 km. Der deutsche Teil des Mosel-Radwegs beginnt in der kleinen Stadt Perl. Von dort bis nach Koblenz sind rund 250 Kilometer durch abwechslungsreiche Landschaft auf überwiegend ebenem Terrain zu radeln. Die Route führt auf dem Fahrrad durch das schöne Anbaugebiet der 2.000 Jahre alten Elblingrebe, einer Weinspezialität der Südlichen Weinmosel. Von Reben behangene Weinterrassen säumen daher auch das romantische Moseltal, eines der beliebtesten Weinanbaugebiete Deutschlands. Auf ihren 560 Kilometern von den südlichen Vogesen in Frankreich aus, schlängelt sich die Mosel entlang des deutsch-, französisch-, luxemburgischen Dreiländerecks,  an der ältesten Stadt Deutschlands vorbei und bietet mit ihren eindrucksvollen Schleifen Richtung Koblenz ein einzigartiges Landschaftspanorama, mit atemberaubenden Aussichten auf die steilen Weinberghänge. Kein Wunder, dass der Moselradweg zu den beliebtesten Zielen für Radreisen in Deutschland gehört.

 

Radreisen auf dem Moselradweg: Radtouren durch das schöne Moseltal


Auf einer Radreise entlang des Moselradwegs können Fahrradfahrer gleich drei Länder besuchen. Die französische Stadt Metz bietet Ihnen einen beeindruckenden Überblick über die Historie der letzten 3000 Jahre. Schon die Römer entdeckten die Stadt und bemerkten Ihre günstige Lage als wichtige Kreuzung der Straßen nach Strasbourg, Lyon, Paris, Trier und Mainz. Bei einer Besichtigung der Stadt, die bei keiner Radtour auf dem Mosel-Radweg fehlen darf, sollten Sie auf jeden Fall die neugotische Kathedrale Saint Etienne sowie die Esplanade besuchen.

Mosel-Radweg Winzertour von Trier nach Koblenz - 6 Tage

  • 2017
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Reise
  • Gourmetreise
  • Ca. 195 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

Mosel-Radweg Familienreise von Trier nach Koblenz - 8 Tage

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Familienreise
  • Ca. 155-190 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5


E-Bike immer mit Rückenwind Reisen mit Kindern - Familienbande Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

MS Patria - Saar und Mosel mit Rad und Schiff - ... - 8 Tage

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 210-255 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Rad und Schiff - Leinen los! Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

MS Patria - Mosel und Saar mit Rad und Schiff - ... - 8 Tage

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 205-255 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Rad und Schiff - Leinen los! Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

Mosel-Radweg von Trier nach Koblenz - 7 Tage

  • 2017
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuell
  • Ca. 200 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Wunschreise Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

... Entlang von den kleinen, malerischen französischen Kanälen radeln Sie die Mosel aufwärts Richtung luxemburgisch-deutsche Grenze. Die Mischung aus Kultur, Natur und Historie bietet auf Mosel-Radtouren eine abwechslungsreiche Landschaft. Entlang der Weinberge auf luxemburgischer und deutscher Seite erreichen Sie auf demm Mosel-Radweg die Stadt Trier, die älteste Stadt Deutschlands. In Trier können Sie während der Radreise die vielen Bauwerke aus der Römerzeit sowie die historische Altstadt mit ihren vielen Märkten, die damals als Handel von Getreide, Vieh und lebenswichtigen Produkten galten, sowie den Dom im Radurlaub besichtigen. Die Porta Nigra ist wohl das bekannteste Bauwerk aus der Römerzeit, jedoch dürfen Sie die Kaiserthermen und das Amphitheater im Radurlaub auf dem Mosel-Radweg nicht außer Acht lassen. In Trier können Sie die Porta Nigra von innen besichtigen oder nach einem anstrengenden Etappe Ihrer Mosel-Radtour den Tag bei einer Weinprobe oder einem Stadtbummel gemütlich ausklingen lassen und entspannen. Zudem bietet der Perisberg, mit seinem ehemaligen Landesgartenschaugelände und dem Aussichtspunkt über die Stadt, sowie die Mariensäule auf der anderen Moselseite, weitere sehenswerte Momente in der Stadt, welche Sie bei Radtouren auf dem Moselradweg auf keinen Fall verpassen sollten.


Von Trier aus radeln Sie entlang der vielen Moselschleifen, deren Hänge mit Weinbergen geschmückt sind, vorbei an kleinen Winzerdörfern, wo Sie bei einer köstlichen Weinprobe Ihre Pause genießen können. Die Weinkultur an der Mosel geht bis auf die Römer zurück, welche damals schon die günstige Lage für Weinanbau erkannt haben. In Mehring können Sie die Villa Rustica besichtigen, welche die Lebensweise der Römer auf ihren Gutshöfen darstellt. Die Fachwerkstädtchen wie Bernkastel Kues und die vielen Schlösser entlang Ihrer Radstrecke verzaubern das Moselland in eine märchenhafte Landschaft. Zudem radeln Sie auf Mosel-Radreisen vorbei an Cochem, Traben Trabach, Neumagen-Dhron als ältesten Weinort Deutschlands, und Enkirch, ein Schmuckstück moselländischer Fachwerkarchitektur. Am Ende Ihrer Radreise, haben Sie zudem die Möglichkeit, die Burg Eltz hinaufzusteigen und sich von dem atemberaubenden Ausblick verführen zu lassen, bevor Sie in Koblenz Ihre Odyssee mit einer individuellen Stadtbesichtigung abschließen. Sehenswert ist hier besonders die Mündung der Mosel in den Rhein am Deutschen Eck und das ehemalige Bundesgartenschaugelände von 2012.

 

Rad & Schiff: Radurlaub und Schiffsreisen auf dem Mosel-Radweg kombinieren


Neben dem Mosel-Radweg haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Radreise mit den vielen Nebenflüssen zu verbinden, wie zum Beispiel mit dem Saar-Radweg, von Saarbrücken bis nach Trier. Von Saarbrücken aus radeln Sie entlang der ehemaligen saarländischen Industriekultur, welche heute zum UNESCO Welterbe gehört, bis hin nach Mettlach, von dessen Aussichtspunkt Sie die atemberaubende Landschaft der Saarschleife erblicken können. Zudem lässt sich ein Radurlaub an der Mosel ideal mit einer romantischen Rad- und Schiffsreise kombinieren.


Radtouren auf dem Mosel-Radweg eignen sich besonders für Einsteiger und Familien mit Kindern, da die Radwege entlang des Flusses meist ufernah auf asphaltierten Wegen außerhalb von verkehrsreichen Straßen verlaufen. Zudem sind auf dem Moselradweg kaum Steigungen zu bewältigen, was das Radeln entlang des herrlichen Flusses deutlich vereinfacht. Besonders gerne gesehen sind auf dem Mosel-Radweg aber auch Gruppen oder Genussradler, die sich während ihrer Pausen gerne auf eine genüssliche Weinverköstigung einlassen und die berühmten Moselwein-Spezialitäten genießen möchten.

Zahlen und Fakten - Radtouren auf dem Moselradweg

Streckenverlauf und Etappenorte
Der Moselradweg ist rund 300 km lang. 

 

Metz

0 km

Thionville

34 km 

Pert / Schengen

55 km 

Trier

97 km 

Neumagen-Dhron

137 km 

Traben-Trarbach

183 km 

Cochem

243 km 

Koblenz

297 km 

 

Höhenprofil

Sie radeln eine Höhendifferenz von 130 m. Der Mosel-Radweg ist also ein insgesamt sehr flacher Radweg.


Wegbeschaffenheit und Routenführung

  • Der Moselradweg ist überwiegend asphaltiert und auf separaten Radwegen.
  • Der Mosel-Radweg ist für alle geeignet, insbesondere auch für Familien oder auch für Rennradfahrer.


Ausschilderung
Es ist eine sehr gute Beschilderung entlang des Mosal-Radwegs vorhanden. Die Schilder wechseln zwar mit den jeweils zuständigen Tourismusverbänden, aber ein "Verfahren" ist nahezu nicht möglich.

Bildergalerie - Impressionen von dem Mosel-Radweg

copyright Shutterstock und Fotolia

Radtour und Radreise Mosel-Radweg
Radtour mit Moselblick
Radtour und Radreise Mosel-Radweg
Radlerpause in Trier
Radtour und Radreise Mosel-Radweg
Radtour an der Mosel
Radtour und Radreise Mosel-Radweg
Radtour mit Blick auf die Mosel