radissimo - bewegt reisen!
Home | Impressum | Sprache:
Deutsch

Gut zu wissen, wenn Sie mit Radissimo verreisen...

Radlerpause Schweizer Rhone-Route

Radissimo-Tour
Die original Radissimo-Radreisen, die wir selbst veranstalten, erkennen Sie am Stempel Radissimo-Tour bzw. am Ende der Reiseausschreibung auf der Website unter Hinweise. Diese Reisen wurden von uns persönlich von A – Z ausgearbeitet und persönlich getestet.
Um unser Radreiseprogramm abzurunden und um weitere attraktive Reiseziele zu ergänzen, arbeiten wir mit anderen Radreiseveranstaltern zusammen, deren Reisen wir vermitteln. Unsere Partneragenturen haben eine ähnliche Vorstellung vom Reisen wie wir, so dass wir Ihnen auch hier einen schönen und qualitativ hochwertigen Radurlaub weltweit anbieten können.


Individuell oder geführt?
Wenn Sie selbst entscheiden möchten, wann, wohin und wie schnell Sie radeln möchten, sind Sie bei unseren individuellen Radtouren genau richtig. Wir übernehmen dabei die Reise­vorbereitung vom Hotel bis zum Leihrad, transportieren Ihr Gepäck und geben Ihnen aus­führliche Reiseunterlagen meist mit Routenbeschreibung in Textform, Kartenmaterial und touristischen Hin­weisen an die Hand.
Bei unseren geführten Fahrradreisen radeln Sie in der Gruppe mit Gleichgesinnten und einer Reise­leitung vorneweg. In der Regel sind Sie in kleinen Gruppen von 8 bis max. 20 Personen unterwegs, so dass Sie weniger ausführliche Reiseunterlagen benötigen, und meist ist ein Begleitbus in der Nähe.
Bitte beachten Sie, dass wir bis 21 Tage vor Anreise die Reise absagen können, wenn die in der Reiseausschreibung angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Entsprechende Hinweise finden Sie am Ende jeder Reiseausschreibung.


Mit Rad und Schiff
Bei den kombinierten Rad- und Schiffs­reisen radeln Sie tagsüber an den schönsten Wasserstraßen Europas entlang und lassen sich abends an Bord Ihres schwimmenden Hotelschiffes verwöhnen, das Sie bereits an der nächsten Anlegestelle erwartet. Der tägliche Zimmerwechsel und das abendliche Gepäckpacken entfallen. Die Schiffe bieten größtmöglichen Komfort und die Kabinen sind in der Regel mit Du/WC ausgestattet.
Eine kurze Schiffsbeschreibung mit Hinweisen zur Kabinenausstattung und Bilder finden Sie bei der jeweiligen Reiseausschreibung. Weitere Informationen oder Deckpläne senden wir auf Wunsch gerne zu.
Zu beachten ist, dass sich der Reiseverlauf aufgrund von  Wind- und Wetterverhältnissen, Hoch- und Niedrigwasser sowie nautischen und schifffahrtstechnischen Gegebenheiten bei Reisen mit Rad und Schiff kurzfristig ändern kann. Falls Häfen nicht angelaufen werden können, werden Etappen ggf. per Bus/Bahn zurückgelegt. Maßgeblich ist das am Vortag angekündigte Programm durch den Skipper bzw. die Schiffscrew. Entsprechende Hinweise finden Sie auch am Ende der Reisebeschreibung.


Unterkünfte
Nach den Radetappen legen wir großen Wert auf eine gute und gepflegte Unterbringung möglichst in familiär geführten nationalen Unterkünften. Die gebuchten Zimmer verfügen über Dusche und WC. Auch bei unseren Vertragspartnern achten wir darauf, dass unser Standard eingehalten wird. Die genannten Hotelkategorien entsprechen der offiziellen Landesklassifizierung. Bei einigen Reisen bieten wir zwei Unterkunftskategorien an, wobei Kat. A hochwertigere, meist zentral gelegene Unterkünfte bedeutet, während Sie in Kat. B in kleineren gemütlichen Unterkünften übernachten.  Die detaillierte Beschreibung der gebuchten Unterkunftskategorie entnehmen Sie bitte der Reiseausschreibung bzw. dem Leistungsteil der Reise. 


Verpflegung
Für einen guten Start in den Tag sorgt stets ein reichhaltiges Frühstück (meist in Buffetform, selten serviert). Bei Halbpension gehört in der Regel ein warmes 3-Gang-Abendessen dazu und die Vollverpflegung beinhaltet zusätzlich ein Lunchpaket, Mittagspicknick oder Mittagessen unterwegs.
Bitte beachten Sie, dass sofern nicht anderweitig angegeben beim Abendessen sowie beim Mittagessen keine Getränke inklusive sind. Diese werden gesondert vor Ort bezahlt.


Gepäcktransport
Radeln Sie ohne Stress und Ballast, denn wir bringen Ihr Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft. Geben Sie Ihre Koffer morgens meist bis 9 Uhr an der Rezeption ab und Sie erhalten diese in der nächsten Unterkunft nachmittags zurück. Bei einigen Reisen ist aus logistischen Gründen die Anzahl auf einen Koffer pro Person begrenzt. Entsprechende Informationen erhalten Sie mit den Reiseunterlagen rechtzeitig vor Anreise.


Fahrrad
Gerne stellen wir Ihnen gut gewartete mehrgängige Leihräder zur Verfügung. Je nach Reise, Topographie und Schwierigkeitsgrad stehen unterschiedliche Fahrräder zur Auswahl. Details hierzu entnehmen Sie bitte der jeweiligen Leistungsbeschreibung. Zur Grundausstattung zählen meist eine Gepäcktasche, Luftpumpe, Fahrradschloss und Reparaturset. Um die passende Rahmenhöhe auszuwählen, geben Sie bitte bei Buchung Ihre Körpergröße an. Während der Dauer der Reise haften Sie stets für Schäden und Verlust an Fahrrädern und der Ihnen überlassenen Ausrüstung. Bei einigen Reisen kann gegen Aufpreis eine Radversicherung gegen Diebstahl und Schäden abgeschlossen werden. Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage oder mit den Reiseunterlagen.
Bei der Mitnahme eines eigenen Fahrrads achten Sie bitte darauf, dass dieses der allgemeinen Verkehrssicherheit entspricht und über mehrere Gänge verfügt. Für die entsprechende Ausrüstung mit Gepäcktaschen, Reparaturset usw. müssen Sie in diesem Fall selbst sorgen.
Zu Ihrer Sicherheit empfehlen wir in jedem Fall das Tragen eines Fahrradhelms. In Spanien, Tschechien, Slowakei, Schweden, Finnland, Neuseeland, Australien und der USA besteht Helmpflicht.


Schwierigkeitsgrad
Der Schwierigkeitsgrad der Reise soll Ihnen als Anhaltspunkt zur Auswahl Ihrer Radreise dienen, kann aber nie eine objektive Einschätzung sein. Auch wissen Sie selbst am besten, was Sie sich an einem schönen Radtag zutrauen können. 

1 Rad / Schwierigkeitsgrad 1:
Einfache Radreisen ohne nennenswerte Steigungen oder mit kürzeren Tagesetappen, die auch für ungeübte Radler geeignet sind.

2 Räder / Schwierigkeitsgrad 2:
Radtouren mit hügeligen Abschnitten, vereinzelten Schiebestrecken oder längeren flachen Tagesetappen, aber für Radfahrer mit einer normalen Kondition problemlos zu bewältigen.

3 Räder / Schwierigkeitsgrad 3:
Reisen für Radfahrer mit anspruchsvolleren Etappen in hügeligem Ge­lände und einzelnen steilen Abschnitten oder langen Tagesetappen.

 

Nach oben