radissimo - bewegt reisen!
Home | Impressum

Radurlaub im Schwarzwald

Tauchen Sie ein, in die Welt von Deutschlands größtem Mittelgebirge mit seinen vielfältigen Landschaften und den einzigartigen Facetten des Dreiländerecks! Der Schwarzwald erstreckt sich vom Oberrheingraben bis hin zum Kraichgau im  Norden und zeichnet sich besonders durch seine atemberaubende Vielfalt und das einzigartige Naturschauspiel aus.
Besonders die Strecken entlang der mystisch dunklen Tannenwälder, welche die Heimat für viele gefährdete Tierarten bilden, aber auch die Abschnitte entlang der urigen Bauernhöfe, mit einzigartigen Ausblicken ins Rheintal , lassen das Radfahrerherz höher schlagen. Die vielseitige Wein- und  Wiesenlandschaften sowie die hohe Anzahl der Täler machen die Vielseitigkeit des höchsten Mittelgebirges deutlich.

MS Andante- Rhein-Radweg mit Rad und Schiff von Mainz ... - 8 Tage

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 260 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Rad und Schiff - Leinen los! Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

Höhepunkte Elsass und Baden ab Freiburg - 10 Tage

  • 2017
  • 10 Tage / 9 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 400-430 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 2 - einfach

Nordschwarzwald für Familien mit Kinder - Kinzigtal-Radweg - 7 Tage

  • 2017
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Familienreise
  • Ca. 90-125 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Reisen mit Kindern - Familienbande Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

Naturpark-Radweg im Nordschwarzwald - 8 Tage

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 270 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 3 - mittelschwer

MS Andante - Rhein-Radweg mit Rad und Schiff von Basel ... - 8 Tage

  • 2017
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 260 km
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Rad und Schiff - Leinen los! Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht

Südschwarzwald-Radweg - Rundreise ab Freiburg - 7 Tage

  • 2017
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 230 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 2 - einfach

Neckar-Radweg von Villingen-Schwenningen nach Heidelberg - 10 Tage

  • 2017
  • 10 Tage / 9 Nächte
  • Individualreise
  • Ca. 360 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 2 - einfach

Rhein-Radweg von Konstanz nach Freiburg - Hochrhein - 7 Tage

  • 2017
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individualreise
  • Ca. 250 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 2 - einfach

Rundreise Elsass und Baden ab Freiburg - 7 Tage

  • 2017
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 270-285 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 2 - einfach

Kinzigtal für Familien mit Kinder - Standortreise Hausach - 6 Tage

  • 2017
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 45-100 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5
E-Bike immer mit Rückenwind Reisen mit Kindern - Familienbande Standortreise Schwierigkeitsgrad 1 - kinderleicht
1 2 >

Der Schwarzwald bietet viele verschiedene Streckenverläufe entlang von kleineren Flüssen wie Kinzig, Murg, Nagold und Enz, quer durch den Nordschwarzwald,  sowie entlang der großen Rheintrasse in der Region des Südschwarzwaldes.
Der Murgtal-Radweg erstreckt sich von der Quelle nahe Freudenstadt bis hin zur Rheinmündung bei Rastatt und bietet eine kurze, meist bergab verlaufende Radtour mit vereinzelten kleinen Steigungen. Das Murgtal zählt zu einem der größten Täler im Schwarzwald und bietet ein allgemein gut ausgeschildertes Radwegenetz mit meist asphaltierten Wirtschaftswegen und ausgebauten Radwegen und verläuft nahezu verkehrsfrei. Die „Tour de Murg“ eignet sich besonders für Kurztouren und für Familienradtouren, da sie meist bergab verläuft.
Der Schwarzwald-Panorama-Radweg bietet Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Schwarzwald von Nord nach Süd zu beradeln. Auf dieser Tour können Sie die vielfältigen Landschaften und Eindrücke der unterschiedlichen Schwarzwaldregionen bestaunen und sich in den Bann der eindrucksvollen Wälder, Täler und Höhen ziehen lassen.  Die Route beinhaltet einige Steigungen und verläuft größtenteils auf gut befestigten Radwegen, Nebenstraßen oder Landwirtschaftswegen außerhalb der Verkehrsregionen. Für die Beschilderung werden die Schilder des Enztal-Radwegs, des Kinzigtal-Radwegs, des Südschwarzwald-Radwegs und des Höhen-Radwegs verwendet. Besonders anzumerken ist bei dieser Radtour die Vielfältigkeit und Möglichkeit den gesamten Schwarzwald zu bestaunen und zu erleben.
Der Schwarzwald ist eines der größten Mittelgebirge in Deutschland und zieht Sie nicht nur mit seinen eindrucksvollen Radwegen, sondern auch mit dem Genuss der Schwarzwälder Kirschtorte in seinen Bann. Eindrücke, die Sie so schnell nicht vergessen werden!

Zahlen und Fakten - Radtouren im Schwarzwald

Fakten über den Schwarzwald

  • Höchster Gipfel: Feldberg mit 1493 m ü. NN
  • Typ: Mittelgebirge
  • Fläche: 6.009,2 km²
  • Bewaldungsanteil: 75 %
  • Größter Schwarzwaldfluss: Enz mit 105 km

 

Klima im Schwarzwald, beste Reisezeit

 

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Min. °C

-4,6

-4,5

-1,8

1,3

5,6

8,6

10,6

10,4

7,2

3,5

0,0

-2,8

Max. °C

0,7

2,1

6,8

11,7

16,8

19,9

21,3

21,2

17,7

12,0

5,2

1,8

Regen mm

48

39

49

50

61

75

71

63

52

53

53

54


Radwege um den Schwarzwald

  • Der Naturpark Radweg wartet mit seinen 260 km und beeindruckenden Landschaften auf jeden einzelnen Radfahrer.  In vier bis sechs Etappen kann man von Freudenstadt quer durch das Kinzigtal über Ortenau, Ettlingen und Neuenbürg bis wieder nach Freudenstadt über Bad Wildbad radeln.
  • Mehr als 260 Kilometer weit führt der Südschwarzwald-Radweg rund um den Naturpark Südschwarzwald – und das fast ohne Steigungen, also bestens geeignet für Genussradler. Man fährt vorbei an Titisee und dem Schluchsee, westwärts nach Basel und am Oberrhein in Richtung Freiburg.
  • Von Pforzheim im Norden bis Waldshut-Tiengen im Süden können Tourenradler auf dem Panorama-Radweg etwa 280 Kilometer weit durch Täler und über aussichtsreiche Hochflächen fahren. Eingebunden sind Teilstrecken des Enztalradweges, der Höhenradwege West und Mitte, des Kinzigtalradweges und des Südschwarzwald-Radweges.


Die Schwarzwälder Küche
Die Schwarzwälder Küche ist dafür bekannt, dass sie sehr viel Wert auf qualitativ hochwertige Produkte legt.
Eine typische Mahlzeit im Schwarzwald ist das herzhafte Vesper. Das „Feschber“ besteht aus hellem Bauernbrot, das mit Blut- und Leberwurst, Schwarzwälder Speck und Schwarzwälder Schinken belegt ist.
Bevorzugt werden im Schwarzwald vor allem Suppen, wie zum Beispiel Hühner- und Rinderkraftbrühen mit Flädle. Flädle sind Pfannkuchenstreifen oder Nudeln. Aber auch Gemüsesuppen aus Kartoffeln, Spargel, Rüben, Tomaten und Erbsen dürfen auf keiner Speisekarte fehlen.
Eine bekannte Spezialität aus dem Schwarzwald ist die Schwarzwälder Kirschtorte. Diese Sahnetorte wird mit mehreren Kirschmassen bestrichen und besteht aus einem in Kirschwasser getränkten Biskuitboden. Dieses Dessert lässt jedes Feinschmecker-Herz höher schlagen.