0049 (0)721/3548180
  • Radreise Baltikum

Radreisen im Baltikum: Radtouren in Litauen, Lettland & Estland

Erleben Sie herrliche Radreisen im Baltikum: Ein Radurlaub mit endloser Natur und romantischen Städtchen wartet auf Sie!

Zum Baltikum zählt man die in Nordosteuropa liegenden Staaten Litauen, Lettland und Estland. Die drei baltischen Staaten liegen an der Ostseeküste und bieten reichlich beindruckende und wilde Natur, die zu Radreisen einlädt. Das Klima in der Region ist zwar gemäßigt und die Temperaturen können im Sommer durchaus über die Zwanzig-Grad-Marke klettern - verglichen zu Deutschland ist es jedoch im Allgemeinen eher kühler. Die Bedingungen für Ihren Radurlaub im Baltikum sind daher ideal! Entdecken Sie mit uns die baltischen Staaten auf dem Fahrrad!

Reiseideen für Ihren Radurlaub im Baltikum

Baltikum Radreise - die Ostseeküste
14.06.2020 - 24.06.2020

Höhepunkte Baltikum - Estland, Lettland und Litauen

  • 2020
  • 11 Tage / 10 Nächte
  • Individual Reise
  • Ca. 365 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
ab 1035,00 €
2020 Radreisen Individualreise E-Bikereise 2 - Einfach
Radreise Danzig, Königsberg, Kurische Nehrung
19.06.2020 - 27.06.2020

Danzig, Königsberg, Kurische Nehrung (Gruppenreise)

  • 2020
  • 9 Tage / 8 Nächte
  • Gruppenreise
  • Ca. 250 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
ab 969,00 €
2020 Radreisen Gruppenreise E-Bikereise 2 - Einfach
Radreise Baltikum Estland Lahemaa Nationalpark
19.06.2020 - 30.06.2020

Höhepunkte Baltikum - Estland, Lettland und Litauen (Gruppenreise)

  • 2020
  • 12 Tage / 11 Nächte
  • Gruppenreise
  • Ca. 280- 300 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5
ab 1370,00 €
2020 Radreisen Gruppenreise E-Bikereise 2 - Einfach

Radreisen in Litauen

Litauen ist das südlichste der drei baltischen Länder und besticht auf Radreisen durch sanft hügelige Landschaft. Genießen Sie vom Fahrradsattel aus die wunderschönen Seen, baden Sie an herrlichen Sandstränden und entdecken Sie zahlreiche Naturschutzgebiete und Nationalparks.

Vilnius - die Hauptstadt Litauens - ist eine der ältesten Universitätsstädte Europas und ihre Altstadt zählt als UNESCO Weltkulturerbe zu den größten in Osteuropa. Wegen der vielen Kirchen wird Vilnius auch das "Rom des Ostens" genannt. Auch das restliche Litauen lebt von einer großen Kirchengeschichte und spektakulärer Architektur aus vergangener Zeit. Eine der Hauptattraktionen auf Radreisen im Baltikum ist die Kurische Nehrung. Dieser ca. 100 Kilometer lange Landstreifen ist durch Sandspülungen entstanden. Er trennt das kurische Haff von der Ostsee und besteht aus sandreichen Wanderdünen. Die Düne bei Nida, einem schönen Badeort am südlichen Zipfel des litauischen Teils der Kurischen Nehrung, ist eine der größten Europas. Sie wird auch als "ostpreußische Sahara" bezeichnet. Am Schönsten ist es, diese faszinierende Landzunge auf einer Radtour zu entdecken. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die Ostsee bei Ihrer Radreise auf dem litauischen Küstenradweg.

 

Radreisen in Lettland

Lettland liegt im Zentrum des Baltikums. Das Land besticht durch die größtenteils bewaldete, hügelige Moränenlandschaft, eine große Anzahl an naturbelassenen Seen und einer schier grenzenlosen Tier- und Pflanzenwelt. Lettland ist bekannt für seine Folklore. Ein Radurlaub verspricht tolle Erlebnisse in der Hauptstadt Riga. Diese sollten Sie unbedingt auf Radreisen im Baltikum besuchen. Die baltische Kulturhauptstadt mit der Peters-Kirche, dem Dom und der an der Düna liegenden Altstadt, wird Sie mit ihrem Charme verzaubern. Der größte Badeort in den baltischen Staaten ist Jurmala. Mit seinen weißen Stränden, dem wohltuenden Heilschlamm und dem belebenden Mineralwasser können Sie hier auf Ihrer Radtour durch das Baltikum wunderbar entspannen!

Radreisen in Estland

In Estland, dem nördlichsten der drei baltischen Staaten, entdecken Sie per Fahrrad imposante Steilküsten und prächtige Waldgebiete. Mit ein wenig Glück sehen Sie auf Ihrer Radtour auch freilebende Tiere. Vor allem Lahemaa - der größte Nationalpark Estlands - reizt mit eindrucksvollen Biberbauten, glänzenden Wasserfällen und urigen Mooren. Am Finnischen Meerbusen der Ostsee gelegen, präsentiert sich die Hauptstadt Tallinn seinen Radreise-Besuchern mit viel gotischer Architektur, einer Altstadt wie aus dem Märchenbuch und einem Rathausplatz mit besonderem Flair.

Baltikum-Radreisen bei Radissimo buchen

Sie haben Fragen zu unseren Baltikum-Radtouren? Oder möchten Sie einen Radurlaub in den baltischen Staaten buchen? Dann rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Das Team von Radissimo Radreisen freut sich auf Ihre Anfrage. Gerne stellen wir Urlaubern auch individuelle Radtouren im Baltikum zusammen.

Zahlen und Fakten - Radtouren im Baltikum

Interessante Landesinformationen

Klima im Baltikum, beste Reisezeit

 

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Min. °C

-10

-11

-7

0

5

10

12

11

9

4

-1

-7

Max. °C

-4

-4

0

8

14

19

20

20

15

10

3

-1

Regen mm

40

30

33

40

47

63

78

77

74

61

62

52


Wir empfehlen die Reisezeit zwischen Juni und Mitte September. Während des Altweibersommers sind die Temperaturen vor allem im Süden angenehm zum Radfahren. Im Juni und Juli bis weit in die Nacht hinein hell und die Sonne geht nur kurz unter.

Fahrradmitnahmemöglichkeit im Inlandsverkehr

  • Bahn: Züge im Baltikum haben in seltenen Fällen Gepäckwagen, daher ist die Mitnahme von Fahrrädern in der Regel im Gang oder Einstiegsraum gestattet (teilweise auch über die Landesgrenzen hinweg). Bei den Regionalzügen ist der Einstieg allerdings nicht ebenerdig möglich.
  • Bus: Die Fahrradmitnahme in Bussen ist offiziell nicht gestattet, da es keine gesonderte Abstell- oder Lademöglichkeit gibt. Viele Busse befördern dennoch Räder, wie die Erfahrung zeigt, sofern der Busfahrer sich willig zeigt. 
  • Fähre: Fähren auf den Flüssen oder zu den Inseln nehmen Fahrräder erfahrungsgemäß mit.

Eindrücke der landestypischen Küche

Die Küche des Baltikum ist dafür bekannt, dass sie sehr originell und schmackhaft ist. Eine sehr beliebte Spezialität im Baltikum ist der Eierkuchen mit Marmelade („blyneliai su marmeladu“). Dieses Gericht wird vorzugsweise zum Frühstück gegessen.

Fleischgerichte sind eine der Hauptspezialitäten im Baltikum, genauso wie Kartoffelgerichte, Tomaten- und Gurkensalat, Schwarzbrot und gefüllte Piroggen.
Diese oben genannten Gerichte dürfen daher auf keiner Speisekarte fehlen.
Ebenfalls auf jeder Speisekarte vorhanden, vor allem im Sommer, sind Rote-Beete-Suppen, ebenso die litauische Sauerampfersuppe.

Die „Maizes zupa“ ist ein typischer Nachtisch in Litauen, der aus dunklem Brot, Sahne, Rosinen und Äpfeln zubereitet wird. Traditionell wird dazu immer ein Tee, ein starker Kaffee oder ein Bier serviert.

Wer auf der Suche nach frischen Wasser ist wird auf den Bauernhöfen auf dem Lande fündig. Hier können Sie sich frisches Wasser aus den Brunnen holen. Wer lieber Mineralwasser trinkt wird in so gut wie allen Supermärkten fündig.

Nach oben

Karte - Radtouren im Baltikum

Direktlinks
Unsere Partner

forum anders reisen TourCert atmosfair - nachdenken, klimabewusst reisen Allianz Reiseversicherung Mitglied im DRV

powered by Easytourist & Ratio TouPac