Neue Radreisen 2020 bei Radissimo

Fahrradfahrer in der Natur

Gegen Ende des Jahres wird es bei uns immer etwas ruhiger. Für uns ist das die richtige Zeit, um die Ärmel hochzukrempeln und unser Reiseprogramm für das kommende Jahr zu planen. Gemeinsam werten wir das Feedback unserer Gäste und unser internes Verbesserungsprogramm aus. Wir schauen, was sich auf dem Radreisemarkt…

Weiterlesen

Was ist die schönste Radreise?

Radissimo auf dem Reisemarkt Mannheim im Januar 2020

Diese Frage stelle ich Besuchern an unserem Messestand gerne, um ins Gespräch zu kommen. Am vergangenen Wochenende auf dem Reisemarkt in Mannheim waren viele unterschiedliche Antworten dabei. Los ging es mit Radwegen vor der Haustüre „Deutsche Weinstraße“ und Neckartal bis hin zu Fernreisen durch Kanada, China und Kuba. Dies waren…

Weiterlesen

Gras drüber

In Städten wie Karlsruhe werden jedes Jahr hunderte sogenannter Schrotträder eingesammelt.

So durchwachsen wie das Wetter im November ist auch das Verhältnis mancher Radfahrer zu ihren Rädern. Während das Auto des Deutschen liebstes Kind ist, wird das Rad eher stiefmütterlich behandelt. Ich kann zum Beispiel nicht verstehen, wie man sein Rad „vergessen“ kann. An den beiden oben abgebildeten Rädern fahre ich…

Weiterlesen

Genussradel-Touren in Karlsruhe: Warum in die Ferne schweifen?

Karlsruher Bergdörfer: Blick auf die Pappelallee zwischen Hohenwettersbach und Thomashof

Wir bieten in der Pfalz entlang der Südlichen Weinstraße eine Reihe von geführten Radtouren an. Unter dem Motto „Bewegen, erleben und genießen“ erFAHREN unsere Gäste gemeinsam mit unseren Tourguides die Schönheiten der Südpfälzer Weinberge und genießen unterwegs manche Pfälzer Köstlichkeit. Auch meine Heimatstadt Karlsruhe und die Ausläufer des Nordschwarzwalds direkt…

Weiterlesen

Nenn mich nicht Fahrradstadt!

Karlsruhe: eine Fahrradstadt, die keine ist?

Anfang August: Kristine Simonis, unsere Chefin, lädt uns zum Grillen zu sich nach Hause ein. Also bin ich mit einer Kollegin, die auch bis Feierabend im Büro war, ans andere Ende der Stadt geradelt. Als wir vom Karlsruher Schloss kommend die Hans-Thoma-Straße überqueren wollten, musste ich unwillkürlich an das Ergebnis…

Weiterlesen