Darf man mit dem Fahrrad in eine Einbahnstraße fahren?

Das Befahren einer Einbahnstraße in entgegengesetzter Richtung durch Radfahrer sorgt immer wieder für Unsicherheit. Ein paar Radfahrer gehen prinzipiell davon aus, dass das Befahren der Einbahnstraße für Radler von beiden Seiten gestattet ist.

Darf man mit dem Fahrrad entgegengesetzt in eine Einbahnstraße fahren?

Grundsätzlich gilt, dass Radfahrer sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten haben und die Einbahnstraße ausschließlich in die angezeigte Richtung befahren dürfen. Will ein Radfahrer die Einbahnstraße, die nur in eine Richtung zugelassen ist, durchqueren, muss er vom Fahrrad absteigen und das Rad auf dem Gehweg schieben.

Eine Ausnahme von dieser Regelung gibt es mit spezieller Beschilderung. Ist unter dem Einbahnstraßenschild ein zusätzliches Schild angebracht, dass ein Fahrrad zeigt, unter dem „frei“ steht, ist das Befahren der Einbahnstraße für Radfahrer in beide Richtungen gestattet.

Folgen für das falsche Befahren der Einbahnstraße durch Radfahrer!

Wer sich als Radfahrer nicht an das Einbahnstraße-Verkehrszeichen hält, muss ein Bußgeld bezahlen. Die Höhe des Bußgeldes ist gestaffelt und richtet sich nach der Verkehrsgefährdung, die durch die falsche Nutzung entsteht:

  • Das reguläre Bußgeld für diese Ordnungswidrigkeit beträgt 20 Euro.
  • Werden andere behindert, steigt das Bußgeld auf 25 Euro an.
  • Liegt in besonderen Fällen eine Gefährdung anderer vor, muss der Radfahrer 30 Euro bezahlen.
  • Kommt es bei der falschen Durchfahrt durch die Einbahnstraße zu einem Unfall und Sachschäden, wird ein Bußgeld in Höhe von 35 Euro fällig.
  • Hinzu kommt die Haftbarkeit für die Schäden, die durch den Unfall verursacht werden.

Worauf achten, falls die Einbahnstraße für Radfahrer freigegeben ist?

Ist die Einbahnstraße für Radfahrer in zwei Richtungen freigegeben, muss der Fahrer besondere Vorsicht an den Tag legen. Vor allen Dingen der Gegenverkehr sollte beachtet werden. Viele Fahrzeuge und Fußgänger rechnen in einer Einbahnstraße nicht mit entgegenkommenden Fahrzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.