Interview mit unserer dualen Studentin Alyssa Schmitz

Heute stellen wir Euch wieder ein neues Mitglied im Radissimo-Team vor: In diesem Interview erfahrt Ihr mehr über unsere duale Studentin Alyssa Schmitz.

Wer bist du?

Interview mit unserer dualen Studentin Alyssa Schmitz

Interview mit unserer dualen Studentin Alyssa Schmitz

Ich heiße Alyssa, 23 Jahre alt und bin erst vor kurzem in das schöne Durlach gezogen. 2014 habe ich mein Abitur am Gymnasium in Durmersheim absolviert und im Anschluss daran ein Musikwissenschaftsstudium an der Hochschule für Musik in Karlsruhe hinter mich gebracht. Danach habe ich beschlossen mich komplett neu zu orientieren. Deshalb habe ich ein Praktikum bei Radissimo Radreisen abgelegt und nun bin ich, als dualer Student im Bereich Tourismus, fester Bestandteil des Teams, worüber ich mich sehr freue.

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich sehr gerne aktiv draußen. Ich liebe lange Spaziergänge, gehe sehr gerne wandern und campen und mache Kampfsport. Außerdem singe ich und spiele Gitarre und Geige.

Meine schönste Reise…

…habe ich gerade erst hinter mir. Im August und September war ich in Spanien auf dem Jakobsweg pilgern und habe es nach über 800 km auch bis Santiago de Compostela und noch weiter bis an die Westküste Spaniens zu Fuß geschafft. Es war eine lange und anstrengende Reise über Berge, Täler und Ebenen. Ich habe wunderbare Landschaften und Menschen kennengelernt und bin sehr glücklich über die Erfahrungen, die ich sammeln durfte.

Mein schönstes Fahrrad-Erlebnis…

Eine Reise mit dem Rad habe ich noch nicht gemacht, ist aber in Planung. Doch normalerweise fahre ich viel Fahrrad in meiner Freizeit, in der ich auch ab und an Ausflüge in den Wald oder an Baggerseen unternehme.

Meine Traumreise geht nach…

Mein Traum ist es nach meinem Studium von Karlsruhe bis nach Rom den Via francigena zu pilgern. Die Alpen zu überqueren, am Genfer See entlang zu laufen und durch die wunderschöne Toskana zu wandern.

Warum machst du eine Ausbildung bei Radissimo?

Ich habe mich für Radissimo Radreisen entschieden, weil ich mich während meines Praktikums sehr wohl gefühlt habe und viele interessante Dinge lernen konnte. Außerdem mag ich, dass Radissimo mich fordert und verantwortungsvoll mit den Ressourcen unserer Welt umgeht.

Wie bist du auf Radissimo Radreisen gekommen?

Nach meinem Musikwissenschaftsstudium habe ich beschlossen mich neu zu orientieren und war deshalb auf der Suche nach Praktikumsplätzen. Über das Internet bin ich dann auf Radissimo Radreisen gestoßen. So legte ich im Frühling ein 3-monatiges Praktikum ab.

Welche Radissimo-Radreise würdest du gerne machen? Warum?

Ich würde sehr gerne eine Individualreise im Süden Europas machen, z.B. Mallorca, Apulien oder Kroatien. Auf eigene Faust mir meinen Weg suchen, den Gepäcktransport genießen und nach der Tour eine Runde Sonne tanken.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

(Visited 196 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.