Kindersitze für’s Fahrrad kaufen – Was müssen Eltern beachten?

Was müssen Eltern beim Kauf eines Fahrrad-Kindersitz beachten? Eine Radreise hat immer jedem Familienmitglied etwas zu bieten. Eine Region kann auf diese Weise aus einem neuen Blickwinkel entdeckt werden, anhalten ist jederzeit möglich und die sportliche Betätigung gibt es kostenlos dazu. Die Kinder geben das Tempo vor und sind meist ziemlich stolz, dass sie schon selbst mitradeln können. Wenn dann am Ziel der Etappe auch noch ein Eis winkt, ist die ganze Familie glücklich. Radreisen sind daher der ideale Urlaub für Familien mit Kindern.

Was macht man nun aber mit den ganz Kleinen, die noch nicht selbst Rad fahren können? Selbstverständlich kann man auch sie mitnehmen. Neben den klassischen, leider aber recht teuren Fahrradanhängern gibt es natürlich auch Kindersitze für das Fahrrad. Doch für Eltern stellt sich hierbei die Frage, welcher Kindersitz der richtige ist und worauf man beim Kauf achten muss.

Kindersitze für das Fahrrad kaufen – Worauf Eltern achten sollten

Zunächst sollten sich Eltern überlegen, ob das Kind vorn oder hinten sitzen soll. Denn es gibt Fahrrad-Kindersitze, die am Lenker befestigt werden und solche zur Montage auf dem Gepäckträger. Für das Kind bedeutet dies vor allem einen Unterschied in der Aussicht und Kommunikation. Während es vorne alles im Blick hat, sieht es hinten vor allem den Rücken der Mutter oder des Vaters und wird je nach Umgebungslautstärke nicht gut verstanden. Auch umgekehrt gilt, dass Eltern ihr Kind gut im Blick haben, wenn es vorne auf dem Lenker sitzt, aber kaum sehen, wenn es hinter ihnen im Kindersitz angeschnallt ist.

Für Kinder ab 15 kg Körpergewicht fällt der Frontkindersitz als Option weg, denn hier sind lediglich Kinder bis 15 kg zugelassen. Generell dürfen Kinder erst ab dem ersten Lebensjahr in einem Kindersitz auf dem Fahrrad transportiert werden und müssen diesen mit sieben Jahren auch wieder verlassen. Für Eltern bedeutet dies, dass sie bei der Anschaffung bereits darüber nachdenken sollten, wie groß der Kindersitz sein muss, damit das Kind auch in ein paar Jahren noch hineinpasst.

So finden Sie den richtigen Kindersitz für das Fahrrad

Selbstverständlich müssen beim Kaufen eines Fahrrad-Kindersitzes auch die Sicherheitsaspekte beachtet werden. Ein Kindersitz muss fest am Fahrrad montiert werden können und sollte sich stabil anfühlen. Ähnliches gilt für den Sicherheitsgurt. Dieser sollte das Kind sicher im Sitz halten, ihm aber gleichzeitig genügend Bewegungsspielraum lassen. Je nach Fahrrad und gewähltem Kindersitz sollten Eltern besonders darauf achten, ob ihr Kind mit den Händen oder Füßen an gefährliche Stellen wie beispielsweise die Speichen oder die Federn des Sattels gelangen kann, an denen es sich verletzen könnte. Nicht zuletzt muss der Kindersitz aber für das Kind bequem sein. Probesitzen ist dabei unerlässlich. Es bietet sich darum an, sich bei einem Fahrradhändler nach einem Kindersitz umzusehen und beraten zu lassen.

Mit dem richtigen Kindersitz kann einer Radreise mit der ganzen Familie nichts mehr im Wege stehen und sowohl Eltern als auch Kinder werden sicher viel Spaß dabei haben, eine Region vom Sattel aus zu erkunden.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Stimmenzahl: 2

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können.

(Visited 351 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Hi Simonis,

    vielen Dank für die Mühe für diesen Beitrag. Eventuell könnte man noch auf das Fahrverhalten eingehen. Ein Kindersitz vorne sitzt über dem Rad und beeinträchtigt das Fahrverhalten weniger (dafür muss man meist etwas breitbeinig fahren), während ein Kindersitz hinten in der Kurve natürlich mehr auffällt. Auch hier hat man wieder Vor- und Nachteile :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.