Mandelblüte in der Pfalz: Deutschlands frühster Frühling

Irgendwann im März ist es meistens soweit: Die Pfalz erstrahlt im rosa-weißen Farbenspiel der Mandelblüte, während der Rest Deutschlands noch im Wintergrau der letzten Monate versinkt. Wahrscheinlich waren es die Römer, die damals die Mandelbäume zusammen mit den Weinreben in die Pfalz brachten. Der Region haben sie damit bis heute eines der schönsten Feste des Jahres beschert. Denn die Bäume gedeihen hier dank des Klimas gut. Und blühen, wenn die anderen Baumarten erst langsam aus dem Winterschlaf erwachen.

Gemeinsam im zarten Sonnenschein des Frühlings unter blühenden Mandelbäumen radeln: Romantik pur
Gemeinsam im zarten Sonnenschein des Frühlings unter blühenden Mandelbäumen radeln: Romantik pur

Im Frühjahr wird die Deutsche Weinstraße zum Mandelblütenpfad

Zum Höhepunkt präsentieren rund 200.000 Mandelbäume für wenige Wochen ihre Pracht entlang des 77 Kilometer langen Mandelblütenpfades. Der beginnt in Bad Dürkheim, verläuft fast genau entlang der Deutschen Weinstraße und endet in Schweigen-Rechtenbach. Während der Blütezeit gibt es in der Pfalz zahlreiche Feste, bei denen die pfälzische Gemütlichkeit im Mittelpunkt steht. Dazu gehören allerlei Leckereien aus Mandel von süßem Mandelgebäck bis zum feinen Mandelschnaps.

Geführte Radtouren zur Mandelblüte mit Genussradeln-Pfalz

Mit Genussradeln-Pfalz können Sie die Mandelblüte als geführte Radtour erleben. Von Mitte März bis Mitte April bieten wir mehrere Tagestouren und ein Genießer-Wochenende entlang der Strecke. Die Ausflüge finden ausschließlich mit dem E-Bike statt. Durch den elektrischen Rückenwind kann jede problemlos mithalten und die Vorboten des Frühlings ohne Anstrengung genießen.

Ein leckeres Picknick unter den Mandelbäumen mit Blick auf die Weinberge - ein echter Höhepunkt
Ein leckeres Picknick unter den Mandelbäumen mit Blick auf die Weinberge – genießen leicht gemacht

Auf dem Programm stehen etwa:

  • ein Picknick unter blühenden Mandelbäumen
  • Abstecher in die Hochburgen der Mandelblüte wie Gimmeldingen oder Edenkoben
  • Ausflüge zu anderen Sehenswürdigkeiten der Pfalz wie dem Weinessiggut „Doktorenhof“ in Venningen oder dem Kunst- und Storchendorf Bornheim.

Mandelblütenfest in Gimmeldingen und Rosa Leuchten

Höhepunkt der Mandelblüte ist das Mandelblütenfest in Gimmeldingen. Hier wachsen 2.500 Mandelbäume. Etwa zehnmal so viele Besucher zieht es in den kleinen Ort, wenn es ein Wochenende lang nur um die Mandelbäume geht. Dabei wird der Termin des Festes immer erst spontan wenige Wochen vorher festgelegt. Entscheidend ist selbstverständlich die Entwicklung der Knospen, so dass das Fest dann stattfindet, wenn die Mandelbäume in voller Blüte stehen.

Ein besonderes Erlebnis ist auch das sogenannte „Rosa Leuchten“. In den Abendstunden im März und April, wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, erstrahlen dann nämlich zahlreiche Burgen, Schlösser und andere Gebäude im rosa Lichterglanz.

Eine Hummel erfreut sich am Mandelnektar
Eine Hummel erfreut sich am Mandelnektar
(Visited 1.322 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

  1. Liebe(r) Simonis,

    was für schöne Fotos. Wir freuen uns schon sehr auf die Mandelblüte. Die ersten Knospen öffnen sich ja schon :-)
    Und als Gastgeber in Landau und Edenkoben freuen wir uns über euer Angebot für unsere Gäste. Weiter so!!!

    Herzliche Grüße
    Petra Hirsch vom Maximilians Domizil Edenkoben und Boutique-Hotel Landau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.