Reisebericht von meiner Inforeise auf der MS Andante

Unser Azubi Herr Ziesche war vor einigen Tagen am Rhein von Rastatt nach Mainz unterwegs. Er ist mit dem Schiff Andante gefahren. Das Schiff wird nächstes Jahr nicht mehr eingesetzt, dafür verkehrt die MS Lale Andersen auf dem Rhein. Diese Reisen sind schon für 2018 online. Hier ist sein Reisebericht.

Nach Schulschluss machte ich mich mit meinem gepackten Koffer und meiner Kollegin Nicole Blei auf den Weg nach Plittersdorf zur MS Andante. Nachdem wir gemeinsam das Schiff besichtigt haben verabschiedete ich mich von meiner Kollegin und bezog zu aller erst meine großzügig eingerichtete Kabine. Nach einem leckeren Abendessen und einem schönen Ambiente im Restaurant, habe ich meinen ersten Abend an Bord im mit netten gefüllten Mitreisenden, Salon ausklingen lassen.

Radtour durch Speyer

Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein

Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein

Dadurch, dass die MS Andante in Germersheim leider nicht anlegen konnte, fuhren wir direkt zur nächsten Anlegestelle Speyer. Von dort aus konnte man sich entscheiden, ob man mit dem Rad nach Schwetzingen fährt und abends wieder zurück kommt oder den ganzen Tag Speyer zu radeln. Durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten die mich in Speyer sehr ansprachen wie zum Beispiel den Speyrer Dom, das Technik Museum oder auch die Jüdischen Bäder, entschied ich mich für Letzteres und verbrachte den ganzen Tag in Speyer. Durch ein sehr schönes herbstliches Wetter durfte ich sehr viele schöne Impressionen eingefangen.

Düsenjäger im Technik-Museum Speyer

Düsenjäger im Technik-Museum Speyer

Am Abend, als alle wieder an Bord waren, hatte ich die Möglichkeit mit vielen anderen Passagieren aus Australien, England, der Schweiz oder sogar auch aus Japan zu reden. Durch das Internationale Klientele an Bord gab es immer Gesprächsbedarf. „Wir sind eine sehr nette Truppe!“ erwähnte eine sehr nette Dame aus Leipzig. Dies kann ich nur bestätigen! An Bord hat jeder ein offenes Ohr für den anderen und man hilft sich stets gegenseitig, auch bei den Radtouren.

Erkundungstour in Mannheim

Am Zweiten Tag legten wir gegen Mittag in Mannheim an. Ich machte mich auf dem Weg und erkundete Mannheims Innenstadt und Umgebung. Leider hat das Wetter an diesem Tag nicht so sehr mitgehalten. Jedoch konnte ich sowieso nicht mehr so viel Zeit in Mannheim verbringen, da die MS Andante gegen 16:00 Uhr wieder ablegte und sich auf den Weg nach Mainz machte. Einer der schönsten Momente an diesem Tag, war das Abendessen im Sonnenuntergang Richtung Mainz.

Nach einem spektakulären Abendessen und einer schönen Unterhaltungsrunde endete mein letzter Abend an Bord der MS Andante bei einem Spaziergang am Rheinufer in Mainz.

Adieu Mainz!

Leckeres Buffet auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Leckeres Buffet auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Nach einem leckeren und ausgiebigen Frühstück räumte ich mein Zimmer und besuchte noch ein letztes Mal das schöne Oberdeck der MS Andante. Dann musste ich mich schon bei allen die ich auf meiner Reise kennengelernt habe, verabschieden. Unter anderem verabschiedete mich auch bei allen Crew-Mitgliedern und bedankte mich bei der Reiseleitung für diese tolle Rad- und Schiffreise. Nun hieß es schnell von Bord um den Zug nach Karlsruhe rechtzeitig zu erreichen.

Meine Zeit auf der MS Andante war sehr schön! Durch diese Einblicke in die Rad & Schiff Reisewelt werde ich die Kunden von Radissimo in Zukunft besser beraten können und auch meine eigenen Eindrücke an die Kunden weitergeben.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenzahl:

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

(Visited 68 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.