Interview: Unsere Radissimo-Praktikantin Tina Krause

Praktikum beim Reiseveranstalter Radissimo

Praktikum beim Reiseveranstalter Radissimo

Heute möchten wir Euch in unserem Blog unsere Praktikantin Tina Krause im Interview vorstellen. Sie ist seit August bei uns und wird uns noch bis Weihnachten tatkräftig unterstützen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Willkommen im Radissimo-Team

Wer bist du?

Hallo…mein Name ist Tina, ich bin 37 Jahre alt, habe eine 8-jährige Tochter und stamme aus Sachsen. Nachdem ich meine schulische und berufliche Ausbildung in meiner Heimat abgeschlossen hatte, habe ich viele Jahre in der schönen Schweiz gelebt und in der Hotelbranche gearbeitet, bevor ich im Oktober 2016 in Baden-Württemberg in der idyllischen Gemeinde Remchingen gelandet bin. Aufbauend auf meine Berufsjahre in der Hotellerie habe ich direkt nach meinem Umzug nach Deutschland begonnen, Business Management mit der Fachrichtung Hotel-, Tourismus- und Eventmanagement in Karlsruhe zu studieren. Derzeit bin ich im 5. Semester und absolviere mein Praktikum bei Radissimo im Rahmen meines Studiums.

Was machst du in deiner Freizeit?

Mir ist es vor allem wichtig, meine freie Zeit mit meiner Familie oder auch Freunden teilen zu können, egal ob es sich dabei um einen Stadtbummel, einen gemütlichen Grillabend, einen Ausflug ins Freibad, eine Fahrradtour zur nächsten Eisdiele oder einen Spaziergang mit unserer Hündin Mia handelt. Nehme ich mir mal Zeit nur für mich, trifft man mich beispielsweise beim Joggen in der Natur, beim Lesen eines spannenden Buches auf dem Balkon oder aber auch beim Häkeln des nächsten Plüschtieres für meine Tochter ;-). Natürlich liebe ich es zu reisen und hoffe sehr, noch viele schöne Orte auf dieser Welt sehen zu dürfen.

Deine schönste Reise…

Eine meiner schönsten Reisen war eine Städtereise nach Rom. Ich liebe das Land Italien, die Kultur, die Menschen, die Küche und die Hauptstadt und Millionenmetropole Rom, mit seinen bemerkenswerten Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten, die die Geschichte des Landes in allen Facetten wiederspiegeln. Los ging es mit dem Auto bis nach Chiavenna, einer Kleinstadt im Norden Italiens, weiter mit dem Regionalzug bis nach Mailand und von da aus mit dem „Frecciarossa“, einem italienischen Schnellzug bis nach Rom. Trotz der vielen Kilometer, die wir zu Fuß in Rom zurückgelegt haben, trotz der schmerzenden Füße am Abend, wird diese Reise bei mir ewig in positiver Erinnerung bleiben.

Dein schönstes Fahrrad-Erlebnis…

Es ist immer wieder toll, wenn man am Wochenende die Fahrräder herausholen kann, um eine Radtour gemeinsam mit der Familie zu machen. Von einem speziellen Fahrrad-Erlebnis, was mir dabei in besonderer Erinnerung geblieben ist, kann ich leider nicht berichten. Aber wer weiß, vielleicht wird schon meine nächste Reise eine Radreise sein und ich kann euch danach von meinem schönsten Fahrrad-Erlebnis begeistert erzählen.

Deine Traumreise geht nach…

Ich liebe Städtereisen. Mein Traum ist es, eines Tages eine Rundreise durch die USA machen zu können, um Städte wie New York, Manhattan, San Francisco, Seattle, Los Angeles, Miami oder Las Vegas kennenzulernen. Aber auch Länder wie Australien, Neuseeland, Südafrika oder „einfach nur“ Holland, Irland oder Island stehen auf meiner „Traumreiseziel-Liste“. Mit jeder Art zu reisen kann man tolle Erinnerungen und Erfahrungen sammeln, die das eigene Leben enorm bereichern können.

Warum machst du ein Praktikum bei Radissimo?

Da ich bereits in der Tourismusbranche beruflich tätig war und auch mein Studium darauf aufbaut, wollte ich ebenso mein Praktikum im Rahmen meines Studiums gerne in der Reisebranche absolvieren. Zudem ist Radissimo als Reiseveranstalter in einem Bereich tätig, in dem ich bis dato noch keine Erfahrungen sammeln konnte.

Wie bist du auf Radissimo Radreisen gekommen?

Über das Internet. Da ich bereits Erfahrungen in der Hotelbranche sammeln durfte, habe ich gezielt nach einem Praktikumsplatz in der Reiseveranstalterbranche gesucht und bin mit Radissimo auch fündig geworden. Nachdem ich mich dann auf der Homepage über das Unternehmen näher informiert hatte, war ich total begeistert von dem Konzept der Radreisen und habe ich mich beworben.

Was reizt dich an einem Praktikum bei Radissimo? Welche Erwartungen hast du?

Radissimo bietet mit seinem Konzept der Radreisen eine besondere Art zu reisen. Ich erhoffe mir mit dem Praktikum bei Radissimo tiefere Einblicke in die tägliche Arbeit eines Reiseveranstalters zu bekommen, um auch in diesem Bereich Erfahrungen sammeln zu können.

Worauf freust du dich am meisten?

Ich finde es wunderbar, wenn man Gästen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern kann, weil es um die Verwirklichung ihrer nächsten Reise geht, was ebenso ein Grund ist, dass mich die Arbeit in der Reisebranche so unglaublich begeistert. Ich freue mich darauf gemeinsam mit meinen neuen Kollegen, Gästen tolle Reiseziele zu bieten und sich für eine der vielen Radreisen zu begeistern.

Welche Radissimo-Radreise würdest du gerne machen? Warum?

Ich finde Holland sehr spannend, da ich selbst noch nicht in diesem Land war und sich das Land sicher sehr gut für eine Radreise eignet, besonders für uns als Familie mit Kind. Aber auch Italien rund um Venedig oder eine Radreise auf Sardinien gehören zu meinen Favoriten.

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Stimmenzahl: 0

Bisher keine Stimmen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Sagen Sie uns, wie wir diesen Beitrag verbessern können.

(Visited 134 times, 1 visits today)

Über radissimo

Teamwork wird bei Radissimo groß geschrieben, so dass nicht nur hinter Ihrer Radreise viele helfende Hände stecken, sondern auch bei unseren Texten viele, erfahrene Autoren und Radfahrer beteiltigt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.