0049 (0)721/3548180
  • Radreise Piemont

Piemont: Radtouren für Gourmets

Ihr Radurlaub im „Land am Fuße der Berge“ führt Sie durch einsame, von Gipfeln und Gletschern umrahmte Täler, romantische Bergdörfer und Schlösser über die hügelige Landschaft des Weinanbaus.

Kleine Städtchen wie Canelli und Asti, das dem süßen Schaumwein seinen Namen gab, laden Sie in Ihren Winzereien zur Verkostung der weltbekannten Weine Barolo und Barbaresco ein, während Sie in der „Trüffelstadt“ Alba unbedingt die beliebten Albatrüffel mit Bagna Cauda, einer leckeren italienischen Soße, kosten sollten!

Radeln Sie auch in die Herkunftsstadt der Schokolade und des Nutella nach Turin und begeben Sie sich auf die Mole Antonelliana, das Wahrzeichen der Stadt, von wo aus Ihr Blick über das wunderschöne Stadtpanorama bis zu den mächtigen Alpenketten schweift. 

Abends kehren Sie in die gemütliche, alten Bauernhöfe Italiens, die sogenannten Agriturismi, ein und können sich von dem sportlichen Tag erholen.

 


Reiseideen für Ihren Radurlaub im Piemont

29.03.2018 - 05.04.2018

Gourmetradeln im Piemont

  • 2018
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Gourmetreise
  • Ca. 245 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 4 von 5
ab 765,00 €
Gourmetradeln E-Bikereise 4 - Sportlich

Zahlen und Fakten - Radtouren im Piemont

Fakten über Piemont

Einwohner:            über 4.4 Millionen Einwohner
Fläche:                 25.399 km2
Hauptstadt:          Turin
Besonderheiten:   umfasst 8 Provinzen

Radwege im Piemont

  • Piemont wird von vielen Radfahrern oft als „einer der schönsten Landstriche Italiens“ bezeichnet. Zu Recht, denn Piemont bietet die besten Voraussetzungen für einen schönen Radurlaub. Sie radeln vorbei an beeindruckenden Schlössern und einer facettenreichen Natur. Vorbei an Kiwiplantagen und Apfelbäumen. Erleben Sie die Natur Italiens vom Sattel aus.


Küche im Piemont:

  • Die Küche im Piemont ist für viele die beste und raffinierteste Küche Italiens. Sie verbindet abwechslungsreiche und einfallsreiche Gerichte mit traditionellen Gerichten. Hier finden Sie nicht nur hochwertige Trüffel sondern auch fantastische Weine. Piemont ist für seine weißen Trüffel und die Piemont Kirsche in Mon Cherie weltbekannt.
  • Im Piemont kommen ausschließlich nur frische Zutaten auf den Teller. Außerdem wird saisonal gekocht. Man verwendet ausschließlich Zutaten die vor der Haustür wachsen, da so die Qualität am besten garantiert werden kann. Wie wichtig das Wort Qualität für die Köche im Piemont ist merkt man daran, wie viele Gänge ein typisches piemontesisches Essen hat. Es besteht aus mindestens sechs Gängen, kann jedoch auch aus bis zu 12 Gängen bestehen.                                                    Feinschmecker und Hobbyköcher werden im Piemont auf alle Fälle auf Ihre Kosten kommen.

 

 

Karte - Radtouren im Piemont

Direktlinks
Unsere Partner

forum anders reisen CSR tourism atmosfair - nachdenken, klimabewusst reisen

powered by Easytourist & Ratio TouPac