radissimo - bewegt reisen!
Home | Impressum

Oder-Neiße-Radweg von Zittau nach Usedom - 11 Tage

E-Bike immer mit Rückenwind Schwierigkeitsgrad 2 - einfach
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termine:
Preis pro Person:
ab 909,00 € pro Person

  • 2018
  • Individuelle Radreise
  • 11 Tage / 10 Nächte
  • ca. 550 Radkilometer per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 2 von 5

Das erwartet Sie

Die deutsch-polnischen Grenzflüsse Oder und Lausitzer Neiße sind Ihre Gefährten auf der Reise zwischen zwei Ländern und Kulturen. Sie wandeln hier auf den Spuren der deutschen und europäischen Geschichte während gleichzeitig die heutige Europäische Verreinigung auf beiden Flussseiten ständig präsent ist. Vom Dreiländereck in Zittau folgen Sie den Flussauen durch unberührte malerische Landstriche, die teils unter Naturschutz stehen und Ihnen einen Einblick in die reiche Tier- und Pflanzenwelt gewähren. Krönender Abschluss Ihrer Fahrradreise durch Ostdeutschland ist die Sonneninsel Usedom an der Ostseeküste.

Sie radeln fast den kompletten Oder-Neiße-Radweg, der im tschechischen Nova Ves beginnt und rund 32 Kilometer später die Grenze zu Deutschland passiert. Der Radweg verläuft in weiten Teilen in Ufernähe oder auf ruhigen Nebenwegen. Ab Schwedt wird es etwas hügeliger, bevor die waldreiche Gegend vor Ueckermünde wieder ins flache Oderhaff führt.

Buchbare Termine 2018

Samstag und Sonntag 28.4. bis 16.9.
Sondertermine auf Anfrage und nach Verfügbarkeit ab 4 Personen möglich

Programm

1. Tag / Zittau / Anreise
Hallo im Dreiländereck

Individuelle Anreise nach Zittau, wo die Grenzen Deutschlands, Polens und Tschechiens aneinander stoßen. Das Stadtbild zeugt noch heute vom Wohlstand vergangener Zeiten, den die Zittauer dem Handel, der Tuchmacherei und der Braukunst zu verdanken haben. Streifen Sie auf dem Kulturpfad zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt: das Salzhaus, die Blumenuhr an der Fleischerbastei und das ehemalige Franziskanerkloster mit dem heutigen Stadtmuseum sind nur einige davon.

2. Tag / Zittau - Görlitz / ca. 43 km
Glänzende Europastadt

Heute schwingen Sie sich aufs Rad und starten Ihre Reise Richtung Norden. Immer dem deutsch-polnischen Grenzfluss Lausitzer Neiße folgend geht es zunächst über Ostritz ins ältestes Zisterzienserkloster St. Marienthal Deutschlands, das seit Gründung im Jahre 1234 besteht. Nach Stille und Besinnlichkeit erwarten Sie Glanzlichter in der Europastadt Görlitz mit rund 4.000 unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden aus der Spätgotik, dem Barock, der Renaissance, dem Jugendstil und der Gründerzeit.

3. Tag / Görlitz - Bad Muskau / ca. 70 km
Fürst Pückler

Sie passieren heute typische Heidedörfer und radeln durch Rothenburg. Am Tagesziel in Bad Muskau wandeln Sie auf den Spuren des genialen Landschaftsarchitekten Hermann von Pückler-Muskau. Die Park- und Kurstadt an der Lausitzer Neiße zählt mit dem Muskauer Park zum UNESCO-Welterbe. Auf beiden Flussseiten lädt die Orangerie und das Schloss im Fürst-Pückler-Park zum Verweilen ein.

4. Tag / Bad Muskau - Guben / ca. 68 km
Heut lass ich rote Rosen regnen...

Steigen Sie aufs Rad und schnuppern im Ostdeutschen Rosengarten den Duft von mehr als 400 Rosensorten, bevor Sie die Niederlausitz erkunden. Malerisch eingebettet liegen die blau glitzernden Seen zwischen dichten grünen Wäldern und der wohlriechende Heidelandschaft. Die gemütliche Radtour endet in Guben.

5. Tag / Guben - Frankfurt/Oder / ca. 67 km
Kloster, Kirschbier und Kleist

Die Neiße mündet nach kurzer Fahrt in die Oder und Sie kommen direkt zum Höhepunkt der heutigen Etappe: das Zisterzienserkloster Neuzelle mit der barocken Stiftskirche St. Marien aus dem 15. Jahrhundert ist das einzige erhaltene in Brandenburg. Zum Frühshoppen lassen Sie sich ein Schwarzbier, Kirschbier oder Pilsener im Neuzeller Kloster-Bräu schmecken, bevor Sie über die erste "Planstadt" der DDR, Eisenhüttenstadt, in die alte Universitätsstadt Frankfurt/Oder weiterradeln. Der "Zerbrochenen Krug" und das "Käthchen von Heilbronn" von Heinrich von Kleist sind hier die passende Urlaubslektüre.

6. Tag / Frankfurt/Oder - Groß Neuendorf/Altlewin / ca. 65 km
Knapp überm Meeresspiegel

Heute geht es durch das Oderbruch, der mit nur 2-5 Meter überm Meeresspiegel die tiefst gelegene Region in der Mark Brandenburg ist. Die Flussaue zwischen Lebus und Oderberg wird durch höher gelegene Flächen begrenzt. Noch bis ins 18. Jahrhundert wurde das Bruch zweimal jährlich geflutet. Dann wurde das Oderbruch entwässert, eingedeicht und zu fruchtbarem Ackerbaugebiet umgewandelt. Begleiten Sie Theodor Fontane auf seine "Wanderungen durch die Mark-Brandenburg" und werden Sie Zeuge dieser Entwicklung.

7. Tag / Groß Neuendorf/Altlewin - Schwedt/Oder / ca. 70 km
Geplätschert und geschnattert

Natürlich, weiträumig unverbaut und von wild-herber Schönheit begrüßt Sie der Nationalpark Unteres Odertal mit seiner ursprünglichen Flussauenlandschaft. Besonders im Frühjahr und Sommer nutzen vorbeiziehende Wasservögel wie Gänse, Enten, Schwäne und Schnepfenvögel die überschwemmten Wiesen als Rastplatz. Das muntere Vogelgezwitscher wird Sie auf dieser Etappe bis Schwedt begleiten.

8. Tag / Schwedt/Oder - Löcknitz / ca. 74 km
1000 Jahre Deutsche Eiche

Auch heute genießen Sie die letzten Kilometer im Unteren Odertal, einer unberührten Landschaft, die Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten ist. Nun verlassen Sie die Ebene und radeln durch das hügelige Gebiet von Gartz weiter nach Löckritz. Die 1000-jährige Eiche am nördlichen Ufer des Löcknitzer See spendet Schatten, wenn Sie nach der Radtour Ihren Füßen im klaren Wasser eine Abkühlung gegönnt haben.

9. Tag / Löckritz - Ueckermünde / ca. 63 km
Seebad am Haff

Folgen Sie dem Radweg durch die weite, blühende Heidelandschaft und die lauschige Uferlandschaft der Uecker. Schließlich am Stettiner Haff angelangt, übernachten Sie in Deutschlands jüngstem Seebad mit einer hübschen Altstadt und dem Hafen, die zu einem romantischen Spaziergang in der Abendsonne einladen. Von hier aus ist es nicht mehr weit und Sie können schon ein wenig Meeresluft schnuppern, die von der Ostsee hinüberweht.

10. Tag / Ueckermünde - Insel Usedom / ca. 30-40 km
Die Bernsteinbäder

Frühmorgens schippern Sie mit der Fähre auf die Ostseeinsel Usedom. In Kamminke satteln Sie die Räder und erkunden die Kaiser- und Bernsteinbäder der Insel in der Pommerschen Bucht, bevor Sie in Zempin oder Ückeritz nächtigen. Hier, wo die Insel am schmalsten ist, glänzen die ehemaligen Fischerdörfer heute als malerische Seebäder wie an einer goldgelben Bernsteinkette aufgereiht.

11. Tag / Insel Usedom / Abreise
Adieu zwischen Ostsee und Achterwasser

Individuelle Abreise oder Verlängerung an der Ostseeküste.

Sie wünschen sich einen individuellen Verlauf dieser Reise? Gerne stellen wir für Sie Ihre Wunschreise zusammen.

Organisatorisches

Anzahlung
20 Prozent des Reisepreises.
Die Restzahlung ist 21 Tage vor Reisebeginn fällig.

Mindestteilnehmerzahl
2 Personen. Letzte Rücktrittsmöglichkeit des RV bei Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn.

Anreise

  • Mit der Bahn: Anreise zum Hbf. Zittau. Gerne buchen wir flexible, innerdeutsche RIT-Fahrkarten für Sie. Informationen und Buchung unter www.radissimo.de/bahnanreise/.
  • Mit dem Auto: Kostenpflichtige Parkplätze im/am Anreisehotel (keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort, Informationen mit den Reiseunterlagen).

Leihrad

  • Leihrad: Tourenräder wahlweise mit 7-Gang-Rücktritt und 24-Gang-Freilauf
  • Modell: wahlweise Damen- und Herrenmodell
  • Ausstattung 1 Gepäcktasche pro Rad, Kartenhalter, Schloss, Reparaturset. Ein Tachometer kann gegen Aufpreis zur Verfügung gestellt werden.
  • E-Bikes: Pedelecs mit 8-Gangschaltung und Freilauf
  • Modell E-Bike: Unisexmodell
  • Ausstattung E-Bike: wie Leihrad
  • Sonderwünsche wie Tandems, Kinderräder etc. sind auf Anfrage möglich.
  • Übergabe der Räder spätestens am ersten Radtag morgens und Rückgabe der Räder am letzten Radtag abends im Hotel.
  • Für Zusatznächte vor/nach der Radreise müssen Leihräder gesondert und ggf. gegen Aufpreis gebucht/bestätigt werden.
  • Versicherung: nicht inklusive, über Elvia-Reiseversicherung abschließbar unter www.radissimo.de/fahrradversicherung/
  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms.
  • Bitte geben Sie uns bereits bei Buchung Ihre Körpergröße und Leihradwünsche bekannt. Insbesondere bei E-Bikes ist die Anzahl begrenzt und eine frühzeitige Reservierung erforderlich.

Verlängerung
Zusatznächte vor und nach der Reise sind auf Anfrage buchbar.
Eine Zwischenübernachtung ist bei Anreise am Samstag während der Reise auf Anfrage möglich.

Rücktransfer

  • Bahnrückfahrt: In Eigenregie (2-4 x Umsteigen , ca. 9 Std., Fahrradmitnahme teilweise möglich). Gerne buchen wir ein passendes Bahnticket für Sie.

Reiseunterlagen

  • Sie erhalten die vollständigen Reiseunterlagen mit Routenbeschreibung und Kartenmaterial vorab, nach Eingang der Restzahlung ca. 14 Tage vor Anreise.
  • Die Reiseunterlagen werden in deutscher Sprache übermittelt. Andere Wünsche teilen Sie uns bitte bei Buchung mit.
  • Für die Behörden benötigen wir eine Teilnehmerliste inkl. Nationalität. Sofern Sie kein deutscher Staatsbürger sind, geben Sie uns dies bitte bekannt.

Kinderermäßigung
Für die 3. Person im Doppelzimmer mit Zustellbett gewähren wir bei zwei voll zahlenden Personen folgende Kinderermäßigung:

  • bis 3 Jahre: kostenfrei
  • 4-12 Jahre: 50% Rabatt
  • ab 13 Jahre: 10% Rabatt

Special: Für Kinder im eigenen Doppel-/Einzelzimmer oder Alleinreisende mit Kind(ern) gewähren wir für Kinder bis 12 Jahre eine Sonderermäßigung von 10% Rabatt.
Jeweils auf den Reisegrundpreis im DZ/ÜF (ausgenommen sind Zusatzleistungen).
Maßgeblich ist das Alter der Kinder bei Anreise.

Einreisebestimmungen/Visum
Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.

Reiseversicherung
Im Reisepreis sind abgesehen von der gesetzlich vorgeschriebenen Insolvenzversicherung keine Kosten für Versicherungsleistungen enthalten. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und ggf. Auslandsreisekrankenversicherung mit Krankenrücktransport.

Hinweise

  • Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren, die je nach gebuchter Unterkunft sowie Ihren Besichtigungen/Ausflügen variieren.
  • Der Gepäcktransport findet in der Regel zwischen ca. 9 bis 18 Uhr statt. Bitte denken Sie im Tagesgepäck neben Proviant auch an Regen- und Ersatzkleidung.

Tipps

  • Den Oder-Neiße-Radweg können wir in diversen Varianten anbieten. Bitte fragen Sie nach unseren Angeboten.


Im Reisepreis enthalten sind:

  • 10 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Zimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • Täglicher Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft bis Usedom
  • Fährfahrt inkl. Rad Ueckermünde-Kamminke
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro ZImmer
  • 7-Tage-Servicehotline

Zusatzkosten (nicht inklusive):
Alle Leistungen, die oben nicht als "im Reisepreis enthalten" aufgeführt sind, insbesondere: An- und Abreise, Verpflegung und Getränke, Reiseversicherungen (Reiserücktritt, Reiseabbruch, (Auslands-)Krankenversicherung inkl. Krankenrücktransport), Leihradversicherung, Führungen, Eintritte, Transfers, Fähr-, Bahn- und Busfahrten sowie persönliche Ausgaben und Trinkgelder, Kurtaxe/Touristenabgabe.

Oder-Neiße Hotel

Details
  • Oder-Neiße Hotel, Doppelzimmer/Du/WC/ÜF
    909,00 €
  • Oder-Neiße Hotel, Dreibettzimmer/Du/WC/ÜF
    909,00 €
  • Oder-Neiße Hotel, Einzelzimmer/Du/WC/ÜF
    1189,00 €

zubuchbare Optionen/Zuschläge pro Person

  • 21-Gang-Leihrad Freilauf
    100,00 €
  • 8-Gang-Leihrad Rücktritt
    100,00 €
  • E-Bike / Pedelec Freilauf
    200,00 €
  • Eigenes Rad
    0,00 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Usedom
    65,00 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Zittau
    51,00 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Usedom
    90,00 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Zittau
    77,00 €

Oder-Neiße Hotel

Sie übernachten in guten Mittelklassehotels in Zimmern mit Du/WC.


Radurlaub & Radtouren bei Radissimo Radreisen günstig online buchen

Wir sind der Spezial-Reiseveranstalter für individuelle und geführte Radreisen, Radurlaub und mehrtägige Radtouren in den schönsten Regionen Deutschlands, Europas und weltweit. Mehrtägige Fahrradreisen mit Radissimo bedeuten sportiver Urlaub mit viel Bewegung an der frischen Luft. Die Nächte verbringen Sie in gemütlichen Hotels und Pensionen entlang der Route. Ob Einsteiger, Gelegenheitsradler oder sportiver Rennradler: Unsere Gäste radeln in Ihrem Radurlaub durch traumhaft schöne Landschaften und besuchen faszinierende Städte mit dem Fahrrad. Unsere Radreisen sind somit die ideale Möglichkeit, einen Aktivurlaub mit einer Kulturreise zu kombinieren. Hier können Sie unsere Fahrradreisen direkt günstig online buchen.