0049 (0)721/3548180
  • Radreise Slowenien

Radtouren Slowenien: Radreisen und Radurlaub zwischen Ljubljana und Adria

Radtouren in Slowenien bedeuten aktiver Urlaub abseits vom Massentourismus der Alpen. Das kleine Land befindet sich auf der Sonnen­seite der Alpen und begeistert Touristen mit seinen viel­fältigen Land­schaften und kulturellen Zentren. Aufgrund seiner geringen Größe können Sie das Land von den Bergen der Alpen bis zur Mittelmeerküste bequem auf dem Fahrrad erkunden. Die vormals nördlichste Provinz des jugoslawischen Vielvölkerstaates ist seit 1991 unabhängig und erfreut sich unter Aktivurlaubern einer wachsenden Beliebtheit.

Reiseideen für Ihren Radurlaub in Slowenien

Radreise Venedig - Istrien
07.04.2018 - 14.04.2018

Venedig, Triest, Istrien - Die Adriaküste von Mestre nach Porec

  • 2018
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Ca. 255-430 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 5
ab 529,00 €
Individualreise E-Bikereise 3 - Mittelschwer
Radreise Istrien Triest-Pula
11.04.2018 - 18.04.2018

Istrien von Triest nach Pula

  • 2018
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Radreise
  • Ca. 215-285 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 5
ab 598,00 €
Individualreise E-Bikereise 3 - Mittelschwer

Slowenien-Radreisen: Herrliche Radtouren in atemberaubender Natur buchen

Slowenien wirkt wie ein ganzer Kontinent komprimiert in ein Land: Auf Radtouren durch Slowenien bewundern Sie bizarre Berggipfel, nehmen nach einer ereignisreichen Fahrrad-Etappe ein erfrischendes Bad in einem verwunschen See, besichtigen stolze Städte, radeln durch herrliche Mischwälder und entlang eines Küstenstreifen, der allen Sonnenanbetern schmeichelt. Um all das zu erleben, müssen Sie nicht Tausende von Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen: All das ist auf einer einzigen Slowenien-Radreise zu genießen!.

Unsere Slowenien-Radreisen beginnen z.B. in der slowenischen Metropole Ljubljana, die Sie mit Ihrem mediterranen Flair, der lebendigen Atmosphäre und dem milden Klima sofort in Urlaubsstimmung versetzen wird. Lassen Sie sich im Radurlaub von der mittelalterlichen Burg und den bezaubernden Brücken, die das gesamte Stadtbild prägen, verzaubern, und lauschen Sie an einem romantischen Sommerabend den Klängen der Altstadtmusiker.

Ihr Radweg führt von Ljubljana aus weiter auf ruhigen Nebenstraßen und Feldwegen durch das mystische Laibacher Moor, vorbei an idyllischen Badeseen, bis zur größten Höhle des Karstgebiets in Postojna, die Sie entspannt bei einer Fahrt mit dem „Höhlenzug“ besichtigen können.

Durch himmlische Gärten radeln Sie auf Ihrer Slowenien-Radtour weiter nach Stanjel, wo Sie sich den kulinarischen Leckerbissen der Region, den luftgetrockneten Schinken Prsut, zusammen mit einer köstlichen Weinprobe gönnen sollten!

Spüren Sie schon, wie Ihnen auf der Slowenien-Radreise der mediterrane Duft in die Nase steigt? Genießen Sie den traumhaften Ausblick auf das türkisblaue Mittelmeer, während Sie entlang der Adriaküste Ihr Ziel Piran erreichen.

Slowenien-Radtouren: Radurlaub von den Alpen bis ans Mittelmeer bei Radissimo Radreisen buchen

Haben wir Ihr Interesse an Radtouren durch Slowenien geweckt? Oder möchten Sie direkt einen Radurlaub in Slowenien buchen? Dann sind Ihnen unsere freundlichen und hervorragend ausgebildeten Mitarbeiter/-innen gerne behilflich. Sie erreichen das Team von Radissimo Radreisen während der Geschäftszeiten telefonisch oder per E-Mail. Gerne senden wir Ihnen ein Angebot für eine Slowenien-Radreise zu. Wir sind sicher, dass auch für Sie der passende Radurlaub dabei ist und freuen uns auf Ihre Anfrage!

Zahlen und Fakten - Radtouren in Slowenien

Interessante Landinformationen
Das Klima und die beste Reisezeit
Ljubljana
Monat    [mm]    [° C]
Jan         104       -1.1
Feb           78       0.7
Mär          93       5.6
Apr           97       9.6
Mai        100     14.4
Jun         187      17.5
Jul          116      19.8
Aug        150      19.3
Sep        128      15.8
Okt         123     10.4
Nov        127       4.1
Dez          95       0.9
Jahr      1398       9.7

Angenehme Reisezeiten sind von April bis Oktober. Im Juli und August kann es in den flachen Lagen sehr warm werden

Besondere Verkehrsregeln für Fahrradfahrer

  • Helmpflicht und Sicherheitskleidung: Seit dem 01. Februar 2009 gilt in der Slowakischen Republik ein neues Straßenverkehrsgesetz. Es verpflichtet u. a. Radfahrer zum Tragen eines Schutzhelmes bei Fahrten auf öffentlichen Straßen außerhalb geschlossener Ortschaften.
  • Für Jugendliche unter 15 Jahren gilt dies auch innerorts.
  • Die Qualität bzw. die
  • Beschaffenheit des Helmes ist im Gesetz nicht definiert.
  • Außerdem müssen Radfahrer, die die Fahrbahn benutzen, bei schlechter Sicht reflektierende Elemente oder reflektierende Sicherheitskleidung tragen.
  • Die Mindeststrafe für Verstösse gegen das Straßenverkehrsgesetz beträgt 10 Euro. Fehlende reflektierende Kleidung bei schlechter Sicht wird mit 30 Euro geahndet.


Fahrradmitnahmemöglichkeit im Inlandsverkehr

  • Bahn: Die Fahrradmitnahme im Inland ist in fast allen Zügen des Nahverkehrs im Mehrzweckabteil möglich.
  • Im Fernverkehr wird der Fahrradtransport im Gepäckwagen oder im Gepäckabteil empfohlen. Das Fahrrad sollte ca. eine Stunde vor Abfahrt des Zuges bei der
  • Gepäckannahme aufgegeben und das Personal darauf angesprochen werden, damit es noch im selben Zug transportiert wird.
  • Bus: Das Busnetz ist zwar recht dicht, der Fahrradtransport aber nicht üblich und im Einzelfall allein vom Busfahrer abhängig.
  • Tipp: Die komfortablen Wartehäuschen der Buslinien sind übrigens sehr großzügig gestreut und bieten Unterschlupf bei plötzlichem Regen.


Eindrücke der landestypischen Küche
Die slowenische Küche wird von österreichischen, italienischen und ungarischen Küche wesentlich beeinflusst. Der Schweinebraten mit Semmelknödel und Sauerkraut ist ein weit verbreitetes Gericht in Slowenien und darf auf keiner Speisekarte fehlen. Eine weitere slowenische Spezialität ist „bryndzové halusky“. Darunter versteht man Nockerln aus Kartoffelteig mit Schafskäse und Speck. Die große Auswahl an Strudeln und Kuchen lassen jedes Feinschmecker-Herz höher schlagen. Slowenien ist bekannt für die guten Weine, vor allem der Rotwein („vino rdece“) erfreut sich an einer großen Beliebtheit. 

Karte - Radtouren in Slowenien

Direktlinks
Unsere Partner

forum anders reisen CSR tourism atmosfair - nachdenken, klimabewusst reisen

powered by Easytourist & Ratio TouPac