0049 (0)721/3548180
  • Radreise Südschwarzwald-Radweg

Radtouren auf dem Südschwarzwald-Radweg

Immer mit dem nötigen Schwung und fast ohne Höhenmeter radeln Sie auf dem Südschwarzwald-Radweg. Eine Radtour für Genießer und Naturliebhaber mit Kuckucksuhr und Kirschtorte! Eindrucksvolle Landschaften, kulinarische Spezialitäten und regionales Brauchtum machen die Region im Südwesten Deutschlands einzigartig.

Reiseideen für Ihren Radurlaub auf dem Südschwarzwald-Radweg

 

Radtouren auf dem Südschwarzwald-Radweg: Von Freiburg in den Hochschwarzwald

Diese unvergessliche Radreise rund um Deutschlands höchstes Mittelgebirge startet in Freiburg, wo Sie bei frühzeitiger Anreise vor Ihrer Radtour auf dem Südschwarzwaldradweg noch einen ausgedehnten Stadtspaziergang genießen sollten. Zunächst beginnt Ihr Radurlaub mit einer Etappe entlang der Dreisam, die Sie aus der Stadt Richtung Kirchzarten begleitet. Der Südschwarzwald-Radweg verläuft weiter durch Felder und Wiesen, bis Sie in Kirchzarten auf die Eisenbahn umsatteln. Sie überbrücken die Höhenzüge und erreichen mühelos Hinterzarten inmitten des Hochschwarzwalds. Alternativ bringt Sie ganz bequem die Höllentalbahn auch direkt von Freiburg hinauf nach Hinterzarten. Selbstverständlich können Sie Ihre Radreise auf dem Südschwarzwaldradweg auch direkt in Hinterzarten starten.

Südschwarzwaldradweg: Radreisen durch den Hochschwarzwald

Der berühmte Wintersportort Hinterzarten begrüßt den Radurlauber mit der eindrucksvollen Skisprungschanze und dem Schwarzwälder Skimuseum. Machen Sie sich auf den Weg nach Titisee, wo Sie sich nach der heutigen Etappe Ihrer Radtour auf dem Südschwarzwald-Radweg mit einem Sprung ins kühle Nass Erfrischung verschaffen können. Eine Bootsfahrt bietet sich an, um die traumhafte Landschaft aus einem neuem Blickwinkel erleben zu können. Weiter radeln Sie auf dem Südschwarzwald-Radweg nach Neustadt und Lenzkirch, von wo aus Sie der Bähnleradweg durch den Schwarzwald geleitet. In Bonndorf erreichen Sie Ihr erstes Etappenziel. Eine Wanderung in die beeindruckende und artenreiche Wutachschlucht (Wanderbus ab Bonndorf) sollten Sie unbedingt einplanen. Für eine längere Erkundung per pedes bietet sich eine Zwischenübernachtung in Bonndorf an, die wir gerne arrangieren.

Radurlaub entlang der Wutach aus dem Hochwarzwald an den Hochrhein

Weiter folgen Sie dem Südschwarzwald-Radweg nach Stühlingen. Mit einer Zwischenübernachtung können Sie von hier aus eine unvergessliche, windungsreiche Fahrt mit der Sauschwänzlebahn (Wutachtalbahn) erleben. Auf Ihrem weiteren Verlauf Ihrer Radtour begleitet Sie die rauschende Wutach durch die idyllische Landschaft mit urigen Bauernhöfen und Fachwerkhäuschen über Tiengen an den Rhein. Von nun an folgt der Radweg der Veloroute Rhein auf der deutschen Uferseite. Übernachten werden Sie in Waldshut.

Radtour am Rhein entlang ins Dreiländereck

Der Grenzfluss führt Sie von Waldshut nach Albbruck und Laufenburg, bevor Sie über Murg das beschauliche Bad Säckingen am Fuße des Südschwarzwalds erreichen. Die beeindruckende Brücke, die mit über 200 Metern zu längsten gedeckten Holzbrücke Europas zählt, verbindet die deutsche Gemeinde mit dem Schweizerischen Stein.  
Radeln Sie entlang des Rheinradwegs zunächst zum Schloss Beuggen, wo sich eine Pause lohnt, bevor die Radreise weiter Richtung Rheinfelden geht. Hier geht es über die Rheinbrücke, die gleichzeitig die Grenze zur Schweiz darstellt. Basel erreichen Sie über den ausgeschilderten Radweg auf der Schweizer Seite. In der Stadt im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz haben Sie ausreichend Gelegenheit die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie das Münster, die Altstadt, die Barfüsserkirche und den Tinguely-Brunne zu besuchen. Oder Sie nutzen die Zeit, um in Ruhe die Kunstwerke in den Museen wie die Kunsthalle Basel oder die Fondation Beyerler zu genießen.

Aus der Schweiz an den Oberrhein

Zunächst geht es im Radurlaub Richtung Frankreich und weiter im Rheinknie über die Dreiländerbrücke wechseln Sie zurück auf die deutsche Uferseite. Entlang des Rheinufers erreichen Sie Weil am Rhein und radeln vorbei am augenfälligen Bergrücken Isteiner Klotz nach Bad Bellingen und Neuenburg am Rhein, wo Sie den Rheinradweg hinter sich lasssen. Ab hier durchquert der Südschwarzwald-Radweg das idyllische Markgräfler Land, das auch als Toskana Deutschlands bekannt ist. Von der Sonne verwöhnt gesellen sich zu den Obstbäumen nun auch die Weinberge. In Müllheim oder dem Kurort Badenweiler beziehen Sie heute Ihr Quartier auf Ihrer Radtour.

Vom Rhein durchs Markgräflerland

Auf Ihrer letzten Radetappe geht es über Feldwege vorbei an Weinbergen und dem bekannten Kurort Bad Krozingen Richtung Freiburg. Ein beeindruckendes Panorama über das Rheintal bietet sich Ihnen und mit etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf die elsässischen Vogesen. Durch das Schneckental gelangen Sie auf dem leicht hügeligen Radweg nach Freiburg. Die Schwarzwaldmetropole mit ihrer sehenswerten Altstadt, die mit zahlreichen Bächle durchzogen ist, erwartet Sie mit mediterranem Flair und stellt den Höhepunkt Ihrer Radreise dar. Hier haben Sie zum Abschluss Ihres Radurlaubs auf dem Südschwarzwald-Radweg noch einmal Gelegenheit, bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Freiburger Münster und das Rathaus in der Hauptstadt des Breisgaus zu besichtigen.

 


 

Unsere Höhepunkte des Südschwarzwaldradwegs auf einen Blick

  • Freiburg - Das Münster und das historische Kaufhaus am Marktplatz
  • Hochschwarzwald - Skisprungschanze in Hinterzarten
  • Wanderung durch die Wutachschlucht
  • Eindrucksvolle Bahnfahrt mit der Sauschwänzlebahn
  • Holzbrücke über den Rhein in Bad Säckingen
  • Beachtlicher Museumsbau mit hervorragenden Ausstellungen in der Fondation Beyerler in Basel
  • Die Wein- und Obstbauregion Markgräfler Land
  • Der Kuort Bad Krozingen mit Therme

 

 

Zahlen und Fakten - Radtouren auf dem Südschwarzwald-Radweg

Streckenverlauf und Etappenorte
Der Südschwarzwaldradweg ist rund 250 km lang.

 

Hinterzarten

0 km

 Stühlingen

60 km

Bad Säckingen 

116 km 

Bad Bellingen 

187 km 

Kirchzarten

246km 

Hinterzarten  271 km

 

Höhenprofil

Sie starten auf 885 m.ü.M. in Hinterzarten und radeln gemütlich auf ca. 200 m ü. M. hinab. Es gibt nur wenige leichte Steigungen.Wegbeschaffenheit und RoutenführungEs handelt sich um überwiegend asphaltierte oder sonst gut ausgebaute land- und forstwirtschaftliche Wege. AusschilderungDie Rundtour ist durchgängig und einheitlich mit dem Südschwarzwald-Radwegschild ausgeschildert.   

Karte - Radtouren auf dem Südschwarzwaldradweg

Direktlinks
Unsere Partner

forum anders reisen CSR tourism atmosfair - nachdenken, klimabewusst reisen

powered by Easytourist & Ratio TouPac